Trendwatch Berlin – Die Fashion Week in Bildern

Freitag, 30.01.2009

Seit Mittwochabend ist das Who's who der Modeszene auf dem Berliner Bebelplatz anzutreffen. fem.com zeigt die Highlights der ersten Tage in Bildern.

Boss Black eröffnete am Mittwochabend die vierte Mercedes Benz Fashion Week Berlin. 700 geladene Gäste des Labels durften im Großen Tropenhaus des Botanischen Gartens im Berliner Stadtteil Dahlem die Herbst/Winter-Kollektion von Chefdesigner Ingo Wilts bewundern. Die Damenkollektion wird von schlichter Eleganz, transparenten Stoffen, glänzender Seide, gedeckten Tönen und viel dunklem Violett bestimmt.
Fashion made in Germany


Die Shows von Schumacher, Lala Berlin, Lac et Mel, Strenesse Blue, Kaviar Gauche und JOOP! standen am Donnerstag auf dem Programm - und damit einige der erfolgreichsten Designer Deutschlands. Dorothee Schumacher zeigte gewohnt feminine Entwürfe, für ihre H/W-Kollektion 2009/10 arbeitete die Düsseldorferin vornehmlich mit fließenden, weichen Stoffen und zeigte zwei Trends, die immer wieder auf den Berliner Runways zu sehen waren: Große Schleifen und große Clutches.
Zurückhaltung bei Lala Berlin, Lac et Mel, Strenesse Blue
Leyla Piedayesh, Chefdesignerin von Lala Berlin setzt in kommenden Saison auf gedeckte Töne und feine Seidenstoffe, für Rockstar-Chic sorgt die Kombination mit Lederleggings und viel Schwarz. Gregor Clemens Lac et Mel übt sich in gestalterischer Zurückhaltung, hier und da unterbrochen von glänzender Seide in Bonbon-Farben. Clemens befindet sich in bester Gesellschaft, denn auch Gabriele Strehles Zweitlinie Strenesse Blue dürfte sich in der Wintersaison auf der sicheren Seite bewegen: Die Entwürfe sind weiblich, schlicht, zweifellos tragbar. Für kleine Überraschungen sorgten allenfalls Accessoires wie XXL-Bags und schicke Filzkäppchen.
Animalisch und futuristisch: Kaviar Gauche und Joop!
Kurz: Understatement wohin das Auge blickte. Doch dann, endlich: Gewagte Kreationen, Animal-Prints, Mega-Clutches, Fransen und viel nackte Haut! Wild und avantgardistisch wirkte die neue Kaviar Gauche-Kollektion des international erfolgreichen Designerinnen-Duos Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl. 

Die letzte Show des ersten Tages wurde in einer Off-Location gezeigt. Dirk Schönberger, Creative Director von JOOP! präsentierte seine neue Kollektion im Hamburger Bahnhof. Der Laufsteg ähnelte einer Raumstation und das nicht ohne Grund: Schönberger setzt im kommenden Winter auf reduzierte Farben und Formen mit futuristischen Anleihen - sehr kühl und sehr cool.
>> Mehr Trends und Looks finden sich in der Fotogalerie - klicken Sie sich durch!

Lac et Mel und Lala Berlin machen übrigens auch beim Designerwettbewerb von fashionfreax.net mit - hier können Sie mitmachen!

Weitere Infos:
www.hugoboss.com
www.lalaberlin.com
www.gregorclemens.com
www.strenesse.com
www.kaviargauche.com
www.joop.com
www.mercedes-benzfashionweek.com
Alle Berichte zur Fashion Week finden Sie hier:
>> Tag 5 und Abschluss: Good-bye, Berlin!
>> Tag 4: Skihase meets Marie Antoinette
>> Tag 3: Berlin im Fashion-Fieber

Weitere Artikel

article
9263
Trendwatch Berlin
Die Fashion Week in Bildern
Seit Mittwochabend ist das Who's who der Modeszene auf dem Berliner Bebelplatz anzutreffen. fem.com zeigt die Highlights der ersten Tage in Bildern.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/trendwatch-berlin-die-fashion-week-in-bildern
30.01.2009 18:05
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare