Travel Talk: Erin O' Connor – Unterwegs mit Erin

Das britische Top-Model Erin O'Connor über 11-stündige Zugfahrten nach Goa, Camping in Schottland und Skiurlaub im Jacuzzi.

RTEmagicC_ErinOConnor-TS-Travel.jpg.jpg

Heute Grönland, morgen Kuba - als Top-Model - ist Erin O'Connor ziemlich erprobt. Während sie beruflich in den edelsten Hotels einquartiert wird, bevorzugt sie es privat eher unprätentiös, wie sie im Interview mit der britischen Zeitung The Telegraph verriet.

Traumurlaub in Indien

Ihren bisher schönsten Urlaub verbrachte die 33-Jährige vergangenes Jahr in Indien: "Ich war drei Wochen lang unterwegs und startete in Mumbai. Es war genauso, wie ich es mir vorgestellt hatte: Menschenmassen, unablässiges Gehupe, Lärm und ein Meer an Farben." Anschließend ging es mit dem Zug weiter nach Goa: "Obwohl mir alle von der elfstündigen Fahrt abgeraten haben, war es großartig", schwärmt Erin, "Besonders genossen habe ich den ständigen Wechsel der Szenerie und dass alle paar Stunden Tee und Samosas serviert wurden."

Goa: Hütten aus Lavagestein und Palmwedeln

In Goa angekommen, checkte das Model in einer der einfachen, kuppelförmigen Hütten aus Lavagestein und Palmwedeln des Yab Yum Resorts (www.yabyumresorts.com) ein: "Während meines ganzen Aufenthaltes dort war ich barfuß und habe nur einen Kaftan getragen. Jeden Morgen um Punkt neun wurden Kaffee und indisches Omelette serviert. Ich habe mich gefühlt wie im Himmel."

Sonnenschein ist kein Must

Einen Nachteil haben Fernreisen in die Sonne für das Model allerdings: "So sehr ich die Sonne liebe, sie verträgt sich nicht gut mit meinem keltischen Teint". Glücklicherweise ist Hitze für Erin keine Grundvoraussetzung für einen perfekten Urlaub: "Ich liebe Wanderurlaub in Schottland. Am besten gefallen mir die Gegenden Culloden und Aviemore." Was die Unterkunft betrifft, darf es dabei auch gerne Camping sein.

Skifahren? Nein danke.

Doch das Model hat auch weniger erbauliche Urlaubserfahrungen vorzuweisen: "Vor ein paar Jahren habe ich einen privaten Skilehrer gebucht", erzählt sie, "ein Ex-Marine, der mich möglichst schnell für eine blaue Abfahrt fit machen wollte." Das Unterfangen endete damit, dass der ambitionierte Skilehrer aus Versehen seine eigene Schülerin umfuhr. "Das Ende meiner Skikarriere", erinnert sich Erin, "ich verbrachte den Rest des Urlaubs damit, im Jacuzzi zu sitzen und den Kerl zu verfluchen."



Sie sind bei Facebook? Werden Sie Fan von fem.com!

Top-Model Erin O'Connor im Travel Talk.

Das britische Top-Model Erin O'Connor ist eine erfahrene Travellerin. Ist sie beruflich unterwegs, wird sie in den besten Hotels einquartiert, privat mag sie es lieber einfach und eher rustikal.

 

Weitere Artikel

article
16970
Travel Talk: Erin O' Connor
Unterwegs mit Erin
Das britische Top-Model Erin O'Connor über 11-stündige Zugfahrten nach Goa, Camping in Schottland und Skiurlaub im Jacuzzi.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/travel-talk-erin-o-connor-camping-ja-bitte
18.03.2011 17:08
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/travel-talk-erin-o-connor-camping-ja-bitte/307203-1-ger-DE/travel-talk-erin-o-connor-camping-ja-bitte_contentgrid.jpg
Lifestyle

Ausgewählte Kommentare

Loading image
Ups, das Forum scheint zu streiken. Versuchen Sie es bitte später noch einmal.
Noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!