"Total müde" - Annette Charpentier – "Schlaf macht sportlich"

Montag, 19.07.2010

Sie sind müde? Total müde? Die Therapeutin Annette Charpentier hat ein Buch über Müdigkeit geschrieben. Im fem.com-Interview verrät Sie ihre persönlichen Schlaf-Tipps.

In Ihrem Buch "Total müde. Ausgeschlafene Tipps für Dauergähner" (Lübbe, 14,99 Euro, bestellbar z.B. über www.amazon.de) beschäftigt sich Annette Charpentier ausführlich mit den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu den Themen Müdigkeit und Schlaf. 

Im Interview mit fem.com spricht die ausgebildete Gesprächstherapeutin über Schlaftypen, den Sinn von Müdigkeit - und verrät ihre persönlichen Schlaf-Tipps.

Frau Charpentier, Müdigkeit wird in unserer Gesellschaft als etwas betrachtet, das es zu bekämpfen gilt. Ist Müdigkeit wirklich überflüssig?

RTEmagicC_Total-muede.jpg.jpg

Keineswegs! Sie ist ein überaus wichtiges Signal unseres Körpers, das uns sagt: "Schluss jetzt, du brauchst eine Pause." Ohne die sich anschleichende Müdigkeit würden wir nicht wissen, wann wir eine Auszeit brauchen und von einer Sekunde auf die andere wegkippen. Das wäre höchst gefährlich, wie Menschen, die an Narkolepsie leiden, wissen.

Was kann uns Müdigkeit noch über uns verraten?
Müdigkeit kann auch ein Anzeichen für eine Befindlichkeitsstörung sein, entweder aufgrund von Über- oder Unterforderung, als Problemflucht oder auch als Anzeichen für Depressionen. Außerdem kann Müdigkeit ein sehr wohliger Zustand neben Wachen und Schlafen sein, in dem man sich frei schweifenden Gedanken hingeben kann. Manche Menschen empfinden Müdigkeit als kreative Phase - so Willy Brandt, der einmal sagte, er habe die besten Ideen, wenn er ein bisschen müde sei.


Warum schlafen wir eigentlich - hat die Wissenschaft auf diese Frage schon eine befriedigende Antwort gefunden?
Im letzten Jahrzehnt ist sehr viel Schlafforschung betrieben worden - mit höchst interessanten Ergebnissen: Schlaf ist ein lebenserhaltender Zustand, für fast alle Lebewesen. Selbst winzige Fadenwürmer haben eine aktive und eine Ruhephase. Nur der Hai, der schläft angeblich nie. Allerdings können Haie - wie auch Delfine - nur eine Gehirnhälfte zum Schlafen abstellen, während die andere wach bleibt.
Wofür ist Schlaf gut und was passiert in seinem Organismus, wenn ein Mensch schläft?
Ohne die Auszeit, in der das Gehirn Informationen und Reize verarbeitet, würden Menschen verrückt. Schlafentzug gilt ja als Folter. Ohne Schlaf würden wir kein Gedächtnis herausbilden und verstärken. Ohne Schlaf würde unser Immunsystem leiden. Ohne Schlaf würde keine Zellerneuerung stattfinden. Ohne Schlaf keine Endverdauung. Positiv ausgedrückt: Schlaf macht uns klüger, gesünder, widerstandsfähiger, schöner und schlanker! Und fruchtbarer, denn die Spermienproduktion findet in den frühen Morgenstunden statt, da dann der Testosteronspiegel am höchsten ist. Ach ja, und die Muskelbildung fördert er natürlich auch - also macht Schlaf auch sportlicher...

Es heißt ja immer, Schlaf könne nicht vorgeholt werden - stimmt das?

Es geht meiner Meinung darum, das eigene, indviduelle Wach-Schlaf-Muster zu beachten. Manche Menschen sind eben Nachteulen, andere Lerchen, die immer früh aufstehen. Diese innere Uhr lässt sich nicht ändern. Wenn Sie deutlich fitter sind, nachdem sie etwas länger geschlafen haben, dann nutzen Sie das. Wen am frühen Nachmittag eine große Schläfrigkeit überwältigt, der sollte sich eine halbe Stunde Auszeit gönnen. Dagegen anzukämpfen nützt niemandem, auch nicht Ihrem Chef.
Ist es sinnvoll, Schlaf nachzuholen?
Ja, wenn Sie nach einer durchfeierten oder durchwachten Nacht müde sind. Vermutlich sind Sie aufgrund des Takts Ihrer inneren Uhr bis zum frühen Nachmittag relativ fit, doch dann lässt die Kraft nach. Ein zwanzig-Minuten-Schläfchen wirkt dann Wunder.
Manchmal ist man extrem müde, obwohl man richtig viel geschlafen hat, woran kann das liegen?
Solange mögliche gesundheitliche Probleme ausgeschaltet sind, könnte extreme Müdigkeit beispielsweise ein Zeichen sein, dass etwas im Leben nicht stimmt, dass kein Gleichgewicht herrscht zwischen dem, was wir uns wünschen und der Wirklichkeit. Dann helfen Fragen weiter wie: Was fehlt mir? Wie kann ich eine bessere Ausgewogenheit zwischen meinen Anforderungen und meinen Kräften finden? Wo könnte ich vielleicht Hilfe gebrauchen? Oder ist einfach alles ein bisschen langweilig? Weiche ich vielleicht mit meiner Müdigkeit vor etwas aus?
Was sind Ihre persönlichen Tipps gegen Schlafstörungen?
Ich kenne Phasen, in denen ich früh morgens, so gegen vier Uhr, wach werde und schwer wieder einschlafe. Unweigerlich sind das Phasen, in denen etwas anliegt. Vielleicht stehe ich vor einer Entscheidung, vielleicht habe ich mich über etwas geärgert, bin aber machtlos. Doch statt mich nun ängstlichen oder bitteren Gedanken hinzugeben, versuche ich, die Zeit zum Nachdenken zu nutzen. Immerhin können wir unsere Gedanken steuern und uns etwas Positives einreden.

Wie kann ich negative Gedanken loswerden?

Mir hilft, solche Gedanken aufzuschreiben - also immer einen Notizblock und einen Stift ans Bett legen! Da ich in Großbritannien lebe, ist anschließend eine Tasse Tee angesagt. Schon die einfache Tätigkeit des Teekochens beruhigt. Außerdem hat es etwas Schönes, nachts oder im ersten Tageslicht wach zu sein, solange man die negativen Gedanken à la "Schon wieder eine Nacht um die Ohren geschlagen" nicht zulässt. Irgendwann schläft man immer wieder ein!

Annette Charpentier studierte Anglistik und Germanistik und arbeitete mehrere Jahren in einem Verlag, bis sie nach Wales zog und erneut ein Studium aufnahm. Heute ist Charpentier eine erfahrene Gesprächs- und Familientherapeutin und Autorin. 

P.S.: Lust auf das Beste von fem.com - immer dienstags kompakt und praktisch in Ihrem E-Mail-Postfach? Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Newsletter an!

Sie sind müde? Total müde?

Sind Sie auch oft total müde? Gut so! Annette Charpentier, Autorin des Buches "Total müde" erklärt, warum. Um den Titel direkt im Online-Shop zu bestellen, klicken Sie einfach auf das Cover.

 

Weitere Artikel

article
14342
"Total müde" - Annette Charpentier
"Schlaf macht sportlich"
Sie sind müde? Total müde? Die Therapeutin Annette Charpentier hat ein Buch über Müdigkeit geschrieben. Im fem.com-Interview verrät Sie ihre persönli...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/total-muede-annette-charpentier-im-interview-schlaf-macht-sportlich
19.07.2010 18:08
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/total-muede-annette-charpentier-im-interview-schlaf-macht-sportlich/236730-1-ger-DE/total-muede-annette-charpentier-im-interview-schlaf-macht-sportlich_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare