The Wright, New York – Dinner im Guggenheim

Mittwoch, 12.05.2010

Das neueröffnete "The Wright" im New Yorker Guggenheim Museum begeistert mit futuristischem Interieur und moderner amerikanischer Küche.
So ein Geburtstagsgeschenk wünschen wir uns auch: Ein spektakuläres Restaurant mit kreativer Küche in Manhattans schicker Upper East Side. Und damit nicht genug: The Wright hat letzten Dezember im legendären New Yorker Guggenheim eröffnet, das 2009 sein 50. Jubiläum feierte.

Von der 0815-Cafeteria zum Gastro-Hotspot

Klar, dass das Design des Restaurants dem imposanten spiralförmigen Gebäude in nichts nachsteht. Der New Yorker Architekt Andre Kikoski ließ sich vom Guggenheim-Konstrukteur Frank Lloyd Wright inspirieren und verwandelte die gewöhnliche Cafeteria mit ihrem abgewetzten braunen Teppich in einen futuristischen Gastro-Hotspot: Seit der Eröffnung Ende 2009 treffen sich hier Trendsetter und Kunstfans zum Brunchen, Lunchen oder auf einen leckeren Cocktail.

Ein Horizont aus Aluminium-Planken
Das strahlend weiße Interieur mit seinen modernen Tischen und Stühlen wird nur unterbrochen von einer knallblauen Lederbank, die sich entlang der Wand einmal durch das Restaurant windet. Kurvige Formen schaffen Dynamik und greifen die Architektur des Rundbaus auf der Fifth Avenue auf. Der Blickfang ist jedoch die Installation des Künstlers Liam Gillick: Seine stufenförmig angeordneten Aluminium-Planken in grellen Orange- und Gelbtönen schmücken Wände und Decke und sollen an einen Horizont erinnern.

Kulinarische Kunstwerke
Für die kulinarischen Kunstwerke ist Küchenchef Rodolfo Contreras verantwortlich: Er zaubert moderne amerikanische Küche mit saisonalen Zutaten aus der Region oder frisch vom Markt. Neben Kreationen wie Pastinakensuppe mit Romanesco-Blumenkohl oder Lammkarree mit Rüben-Ziegenkäse-Gnocchi an Lamm-Jus stehen vor allem das Seafood und die Desserts hoch im Kurs. Vorbildlich: Heilbutt, Hummer, Felsenbarsch & Co stammen allesamt aus nachhaltigem Fischfang. Und die delikaten Desserts schmecken so gut wie sie sich anhören. Kleine Kostprobe: Mangomousse mit exotischem Fruchtsalat, Kokosnuss-Schaum und Margarita Sorbet. Mit ihrem spiralförmigen Baiser-Hütchen sieht sie sogar aus wie ein Mini-Guggenheim…
Tipp: Wer das Ambiente für kleines Geld genießen möchte, setzt sich an die Bar und bestellt Tapas, Panini, Espresso oder Cocktails.
Weitere Informationen: www.thewrightrestaurant.com
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von fem.com: www.facebook.com/femcom

Das neueröffnete "The Wright" im New Yorker Guggenheim Museum.

Der Blickfang im neueröffneten The Wright im legendären New Yorker Guggenheim Museum sind stufenförmig angeordnete Aluminium-Planken in grellen Orange- und Gelbtönen. Die Installation stammt von dem Künstler Liam Gillick und soll an einen Horizont erinnern.

Weitere Artikel

article
13305
The Wright, New York
Dinner im Guggenheim
Das neueröffnete "The Wright" im New Yorker Guggenheim Museum begeistert mit futuristischem Interieur und moderner amerikanischer Küche.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/the-wright-new-york
12.05.2010 12:33
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/the-wright-new-york/208920-1-ger-DE/the-wright-new-york_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare