Stiefmutter werden: Tipps – Ich heirate eine Familie!

Dienstag, 07.12.2010

Ihr Zukünftiger hat Kinder? Heutzutage ist es zwar keine Seltenheit, Kinder in eine Ehe mitzubringen - doch einfach ist es oft trotzdem nicht. 

Jede Frau wünscht sich von einem neuen Partner die ungeteilte Aufmerksamkeit. Wenn der Zukünftige jedoch Kinder aus einer anderen Beziehung hat, müssen Liebe, Aufmerksamkeit und Zeit unter seiner neuen Partnerin und den Kindern eingeteilt werden.

Das ist manchmal gar nicht so einfach! Zumal es auch die Kinder des Partners seien können, denen die neue Frau an Papas Seite nicht gefällt.

Viele Fragen zu klären

Es gibt natürlich auch Ausnahmen: Frauen, die überhaupt kein Problem damit haben, ihren Traummann zu teilen und sich im Nu in der "Stiefmutter-Rolle" wiederfinden.

Die meisten kriegen jedoch Angst und stellen sich eine Menge Fragen: Wie viel Verantwortung soll ich für seine Kinder übernehmen? Mögen mich die Kinder? Komme ich mit der Ex-Frau meines Partners klar?

RTEmagicC_Ich-heirate-eine-Familie.jpg.jpg

Die Webseite Traumhochzeit.com hat wichtige Punkte zusammengestellt, über die man sich vor so einem lebensveränderten Schritt Gedanken machen sollte: Einen Partner mit Kindern heiraten

Patchwork-Hochzeit

Was sollte man beachten, wenn man einen Mann mit Kindern aus einer früheren Beziehung heiratet? Die Webseite Traumhochzeit.com gibt Tipps.

 

Weitere Artikel

article
16602
Stiefmutter werden: Tipps
Ich heirate eine Familie!
Ihr Zukünftiger hat Kinder? Heutzutage ist es zwar keine Seltenheit, Kinder in eine Ehe mitzubringen - doch einfach ist es oft trotzdem nicht.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/stiefmutter-werden-tipps-ich-heirate-eine-familie
07.12.2010 15:42
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/stiefmutter-werden-tipps-ich-heirate-eine-familie/297414-1-ger-DE/stiefmutter-werden-tipps-ich-heirate-eine-familie_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare