Stars bei Obamas Inauguration – Der Morgen danach

Mittwoch, 21.01.2009

Hollywood hat einen Kater. A-List-Stars wie Beyoncé, Shakira und J.Lo ließen es heute nacht mit Barack Obama so richtig krachen. fem.com hat die Bilder.

Der 44. Präsident der Vereinigten Staaten hat den Celebritys im letzten Jahr einiges abverlangt. Sarah Jessica Parker hockte sich im Wahlkampf höchstpersönlich hinters Telefon, um US-Bürger zu bekehren, Shakira und Usher ließen für Barack die Hüften kreisen, Jessica Biel und Justin Timberlake hielten glühende Obama-Reden. Zeit, den Stars ein dickes Dankeschön zurückzugeben. Für insgesamt zehn verschiedene Bälle - vom "Oberkommandierenden-Ball" über den "Jugend-Ball" bis hin zum "Präsident Obama Heimatstaat-Ball" - engagierte man die Créme de la Créme. Und die hatte mächtig Spaß.

Obamas First Song

Das große Los hatte Beyoncé gezogen: Zum Eröffnungstanz von Barack und Michelle performte sie beim "Nachbarschaftsball" hingebungsvoll den alten Etta James-Klassiker "At Last". Hier startete das neue Präsidentenpaar auch sein glamouröses "Ball-Hopping", das die ganze Nacht dauern sollte. Ein Highlight der ersten Stunden: Shakira, Mary J. Blige, Faith Hill, Mariah Carey und Stevie Wonder performten ihren Song "Signed, Sealed, Delivered", den Ohrwurm von Obamas Wahlkampf im vergangenen Jahr.

Komplimente und Kid Rock

Marc Anthony stand mit Ehefrau Jennifer Lopez beim "Regional Inaugural Ball" auf der Bühne und beendete seine spanische Schmonzette mit einem Blick auf seine Duettpartnerin und den Worten: "Meine Güte, ist sie nicht toll!" Das war das einzige Kompliment an diesem Abend, dass nicht an Barack oder seine Frau ging. Kid Rock hatte für solche Liebesbeteuerungen keine Zeit und sorgte beim "Jugend-Ball" für den Gitarrenrock des Abends.

24-Stunden-Mega-Event

Auch Hollywood ließ sich das "Inauguration"-Event nicht nehmen: Ashton Kutcher und Demi Moore, Lucy Liu, Denzel Washington, John Cusack, P. Diddy und Steven Spielberg wurden gesichtet, viele davon noch in den frühen Morgenstunden. Dabei waren die meisten schon seit 24 Stunden unterwegs: Ben Affleck hatte erklärt, er wolle vor dem Kapitol in Washington zelten, um keine Minute der Amtseinführung zu verpassen und auch Denzel Washington soll sich bereits im Morgengrauen ins Capitol geschlichen haben, um einen der besten Plätze zu erhaschen.

Mehr Stars bei fem.com:

>> Michelle Obama: Robe der Nation

>> Beckhams Po ist Tabuzone

>> Oscar 2009: fem.com spekuliert

>> Brangelina in Berlin: Alle Fotos

>> Sport, Sex & Co: Zehn Eherezepte der Stars

>> Kelly Osbourne im Knast

Weitere Artikel

article
8934
Stars bei Obamas Inauguration
Der Morgen danach
Hollywood hat einen Kater. A-List-Stars wie Beyoncé, Shakira und J.Lo ließen es heute nacht mit Barack Obama so richtig krachen. fem.com hat die Bilder.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/stars-bei-obamas-inauguration-der-morgen-danach
21.01.2009 12:20
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare