Stars als On-Off-Vegetarier – Hollywood goes Veggie

Donnerstag, 15.01.2009

Natalie tut es, Hayden auch - und Gwyneth sowieso: Sie streichen Fleisch aus ihrem Leben. Oder doch nicht? fem.com verrät Ihnen, wie konsequent Hollywood wirklich ist.

Die Liga der A-List-Promis steht vor einem Problem: Wer seinem Image den letzten Kick verpassen will, muss Hühnerschenkel, Cheeseburger und Rib Eye Steak vom Speiseplan streichen. Denn in ist, wer "veggie" ist. Restaurants wie "Healthyca", "Cru Organic" oder "The Stuff I Eat", die ausschließlich vegetarisches oder veganes Essen servieren, machen die Umsätze ihres Lebens, die Boutique "Visionary" in West Hollywood verkauft vegane Fashiontrends. Und immer mehr Promis pilgern zum Hollywood Farmer's Market und decken sich dort mit fleischlosen Snacks ein.

Doch während Vollblut-Tierfreundin Leona Lewis gerade einen dicken Millionendeal von "Harrods" abgelehnt hat, weil das Kaufhaus nach wie vor Pelze verkauft, schlängeln sich auch jede Menge Mitläufer durch Hollywood. Wieviel Überzeugung steckt wirklich im Veggie-Trend?  

Gwyneth Paltrow: 50 Prozent Tierfreund

Die Tochter heißt Apple, Mutter Gwyneth ernährt sich makrobiotisch und Papa Chris fährt mit seiner Band Coldplay in einem umweltfreundlichen und fast-alles-recyclenden Tourbus durch die Gegend. Warum wir Familie Paltrow den Heiligenschein trotzdem ausknipsen müssen? In ihrer Kampagne für "Tod's" posierte Gwyneth tatsächlich mit pelzbesetzten Stiefeln und Taschen. Und auf ihrer Webseite goop.com diskutierte sie zu Thanksgiving ihre besten Truthahn-Rezepte. Ertappt!

Hayden Panettiere: 80 Prozent Tierfreund

"Heroes"-Star Hayden Panettiere will auch privat die Welt retten: Seit Jahren verzichtet das Seriensternchen auf Fleischgerichte und setzt sich dafür mit voller Energie für Wale und Delfine ein. Hayden versteigert nicht nur ihre privaten Klamotten im Internet, um für ihre Lieblinge zu sammeln, sondern stürzt sich schon mal selbst medienwirksam in die Fluten. Warum wir dennoch an Haydens selbstlosem Einsatz für Tiere zweifeln? Die "Heißeste Vegetarierin" (den Titel verlieh ihr gerade das "Parade Magazine") hat letztes Jahr eine eigene Taschenkollektion auf den Markt gebracht - leider komplett aus Leder.

Natalie Portman: 100 Prozent Tierfreund

Schade, dass ihre vegane Schuhlinie eingestellt wurde. Aber weil nun mal der Wille zählt, küren wir Natalie Portman zur leidenschaftlichsten Tierfreundin Hollywoods. "Seit ich ungefähr neun war und einen Film über Laserchirurgie bei Hühnern gesehen habe, bin ich Vegetarierin. Es war hart, aber ich habe seitdem kein Fleisch oder Fisch gegessen," sagte Natalie in einem Interview. Leder trägt sie übrigens auch nicht. Vorbildlich.

Gallery: Klicken Sie sich durch die schönsten - und wirklich überzeugten Tierfreundinnen in Hollywood!

Mehr Stars bei fem.com:
>> Popqueen mit Prinzipien: So ernährt sich Madonna
>> Gift für die Hüfte: Die Fettnäpfchen der Stars

>> Most Wanted Bauch, Beine, Po: Die OP-Ikonen

>> Last-Minute-Luxusbody: Was Stars empfehlen

>> From Hero to Size Zero: Hollywood wird dünner

Weitere Artikel

article
8766
Stars als On-Off-Vegetarier
Hollywood goes Veggie
Natalie tut es, Hayden auch - und Gwyneth sowieso: Sie streichen Fleisch aus ihrem Leben. Oder doch nicht? fem.com verrät Ihnen, wie konsequent Holly...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/stars-als-on-off-vegetarier-hollywood-goes-veggie
15.01.2009 11:58
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare