Spiritualität: Karma & Vorleben – Die vergangenen Leben

Freitag, 04.01.2013

Das Thema Reinkarnation beschäftigt immer mehr Menschen und die Frage nach einem Leben vor und nach dem Tod gibt nach wie vor Rätsel auf. Die Elemente Energie, Bewusstsein und der Faktor Zeit sind im Zusammenspiel ganz entscheidend und können – wenn auch angeblich wissenschaftlich nicht bestätigt – als Karma die Antwort auf Ursachen und Wirkungen im jetzigen Leben sein.

Betrachtet man wissenschaftlich die Eigenschaften von Energie und Materie, so macht auch die Theorie der Kontinuität Sinn: Energie verschwindet nicht einfach und Materie ist einem beständigen Wandel unterlegen. Das Konzept der Reinkarnation könnte auch die Phänomene beschreiben, woher die Gefühle kommen, jemanden bei neuer Bekanntschaft schon ewig zu kennen, woher frühkindliche Talente auf höchstem Niveau stammen, wie Liebe auf den ersten Blick entsteht oder wie Süchte, Allergien und Vorlieben ihren Ursprung finden. Natürlich können nicht alle Probleme auf das Karma zurückgeführt werden, Blockaden lassen sich aber vielfältig durch die Beschäftigung mit früheren Existenzen auflösen.

Der Fall der Bridey Murphy

Die Geschichte von Bridey Murphy ist der erste in Amerika bekannt gewordene Fall von Reinkarnation. Anfang der 1950er-Jahre wurde die junge Frau Virginia hypnotisiert um Ereignisse aus der Kindheit in das Bewusstsein zu holen. Während der Hypnose-Sitzung fängt die Frau plötzlich an, mit starkem irischen Akzent zu sprechen und von Einzelheiten aus dem Leben einer Frau namens Bridey Murphy zu erzählen: Details wie den Namen der Schule, den Beruf des Schwiegervaters, Lebensweisen und Informationen zu Speisen und Musik Irlands zu Mitte des 18. Jahrhunderts sowie Einzelheiten zu einem Ort aus der Gegend Cork. Spätere Nachforschungen bestätigten die Erinnerungen von Virginia und verifizierten beispielsweise den Namen des Lebensmittelhändlers. Auch das von Virginia benutzte Vokabular und die Terminologie wiesen auf die beschriebene Zeit des Vorlebens hin. Die gesamte Geschichte wird im Buch "Protokoll einer Wiedergeburt", Scherz Verlag, München, 1997 (Originaltitel: "The Search for Bridey Murphy" von Morey Bernstein, 1956) beschrieben und auch die Erörterung, ob sie sich die Informationen über das Leben Bridey Murphys anderweitig angeeignet haben könnte.

Der Karma-Code

Das jetzige Bewusstsein eines jeden wird durch gesammelte Erfahrungen aus der Vergangenheit geprägt. Ebenso verhält es sich bei der Reinkarnationstheorie mit den Erfahrungen der Vorleben. Auch diese wirken auf das derzeitige Leben ein und mit jeder Erfahrung werden Informationen in das Bewusstsein aufgenommen und codiert. Der Karma-Code wird von Leben zu Leben mit in die Existenz genommen. Dieser Code kann ein Schlüsselfaktor im Leben sein und die gegenwärtigen Lebensumstände beeinflussen.

In östlicher Tradition ist die Theorie der Reinkarnation weiter verbreitet als in unseren westlichen Gefilden. Nach der Theorie ist die Seele ewig, der Geist verwandelt sich nur. Die Seele strebt danach, das Leben zu erfahren, sich auszudrücken, zu wachsen und sich auf physischer Ebene mit anderen Seelen zu verbinden. Durch das Leben und die Verbindungen entstehen Persönlichkeitsmuster, Verhaltensweisen und Gefühle. Innerhalb der Essenz des ewigen Bewusstseins sammeln sich diese Erfahrungen und legen eine bestimmte Richtung des persönlichen Weges fest. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, die Vergangenheit zu erforschen und auf die Gegenwart und Zukunft einzuwirken. Wir erhalten so die Möglichkeit, etwas zu verstehen, was in einem früheren Leben nicht gelernt wurde. Warum leiden beispielsweise manche Menschen stärker als andere? Das Karma ist keinesfalls eine Bestrafung, sondern sollte viel eher als das Resultat zurückliegender Ereignisse gesehen werden. Das Karma ist immer wandelbar, veränderlich und formbar. Wenn das eigene Muster geheilt und die Lektion gelernt wird, so löst sich auch das damit verbundene Karma auf – aus diesem und anderen Leben.

Den Code knacken

Der erste Schritt sollte sein, über das eigene Leben nachzudenken. Welche Muster haben Sie, die Sie ändern möchten? Wiederholen oder kompensieren Sie etwas? Kombinieren Sie Erleben, Loslassen und Affirmieren, während Sie der Einflüsse aus der Vergangenheit gewahr werden. Probleme im eigenen Code können umgekehrt werden, das ewige Wesen wird durch die Veränderung eine Wandlung erfahren, die auch sichtbare Konsequenzen mit sich bringt. Die Blockaden werden gelöst, man kann frei und ohne Einschränkungen voranschreiten.

Vier Schritte sind dabei entscheidend, wie der Prozess des Loslassens und des Umschreibens des Karma-Codes durchgeführt wird. 1. Ursache, Struktur und Bedeutung der Lektion erkennen. 2. Negative Erfahrungen, Gefühle und Anhaftungen loslassen und umschreiben. 3. Gespeicherte Schlussfolgerungen und karmische Absichten verändern und 4. Die Lektion lernen und das Gelernte in der Gegenwart umsetzen.

Das Buch

RTEmagicC_Buch_Cover_Karma-Code_Textbild.jpg.jpg

Eine genaue Anleitung, wie der Karma-Code geknackt und umgeschrieben werden kann sowie viele Beispiele aus der psychologischen Therapie der Autorin, gibt es im Buch "Der Karma-Code. Die verborgene Energie früherer Leben" von Sandra Anne Taylor, Buch mit Praxis-CD, erschienen im Ansata Verlag, um 18 Euro. Ein fundiertes Buch mit verständlichen Erklärungen und guten Anleitungen für das Umsetzen des Gelesenen. Zu empfehlen für Reinkarnationstheorie-Neulinge und -Fortgeschrittene.

RTEmagicC_Buch_Cover_Ich_bin_im_Jetzt_Textbild.jpg.jpg

Ein zusätzlicher Bücher-Tipp: Weisheiten für jeden Tag und für die Erinnerung, im Jetzt zu leben, gibt es in dem zeitlosen Kalender "Ich bin im Jetzt", ebenfalls erschienen im Ansata Verlag, um 15 Euro. Liebevoll zusammengestellte Zitate verbunden mit vielfältigen Illustrationen geben täglich eine schöne Inspiration.

Den Karma-Code knacken und Blockaden auflösen!

Alle Erfahrungen der früheren Leben sind im Karma-Code gespeichert. Blockaden und Probleme aus den Vorleben können aber aufgelöst werden und unsere Gegenwart verändern. Der Weg zu Gesundheit, Glück und Fülle kann sich öffnen und das Karma in positive Energie umgewandelt werden.

 

Weitere Artikel

article
18644
Spiritualität: Karma & Vorleben
Die vergangenen Leben
Das Thema Reinkarnation beschäftigt immer mehr Menschen und die Frage nach einem Leben vor und nach dem Tod gibt nach wie vor Rätsel auf.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/spiritualitaet-karma-vorleben-die-vergangenen-leben
04.01.2013 12:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/spiritualitaet-karma-vorleben-die-vergangenen-leben/352023-1-ger-DE/spiritualitaet-karma-vorleben-die-vergangenen-leben_contentgrid.jpg
Lifestyle