Sommer-Hochzeit: Brautstrauß – Sommerblüten-Braut

Freitag, 05.08.2016

Das wohl wichtigste Accessoire einer Braut ist der Brautstrauß! Grund genug, ihn passend zum Sommer zauberhaft mit herrlichen Sommerblumen zu gestalten.

Geht es um den eigenen Brautstrauß, sind nur die besten Blumen gut genug – und in der warmen Jahreszeit sind das eindeutig Sommerblumen. Das Resultat: ein romantischer Brautstrauß mit saisonalen Blüten, der an heiße Sommermonate und blühende Wiesen erinnert. Das Hochzeitsmagazin Zankyou hat uns verraten, mit welchen Blumen du unvergessliche Sommerromantik in deinen Brautstrauß zauberst. 

Sommerlich schön: Ein Brautstrauß wie selbstgepflückt

Besonders schön wirken sommerliche Brautsträuße, wenn sie unwillkürlich zusammengesteckt aussehen  – ganz so, als hättest du ihn kurz vor der Hochzeit noch schnell auf einer großen Sommerwiese selbst gepflückt. Aber auch ganz einfarbige Brautsträuße in Weiß oder in deiner Lieblingsfarbe setzen in diesem Sommer Trends.

Sommer-Brautstrauß: Unsere Blumen-Tipps

Margeriten: Diese Blumensorte macht immer Lust auf Sonne und als Brautstrauß sind sie besonders für Sommerhochzeiten geeignet. Die Blütezeit ist von Juni bis Juli und von Mai bis August sind sie beim Floristen erhältlich. Unser Tipp: Kombiniere zu den Margeriten zarte Gänseblümchen für etwas Wiesen-Charme. Passend für moderne Hippie-Sommerhochzeiten!

Hortensie: Monochrom, elegant und romantisch – all das sind Brautsträuße aus Hortensien. Wähle vielleicht ein zartes Blau und verleihe so deiner weißen Hochzeit einen kleinen farblichen Akzent. Hortensien lassen sich übrigens auch

Brautstrauss_Textbild130px.jpg

wunderbar für die Hochzeitstorten- und Tisch-Dekoration einsetzen. Blütezeit ist von Juni bis September und von Mai bis November sind Hortensien bei Floristen erhältlich.

Lilie: Besonders die rosafarbene Prachtlilie ist eine gute Wahl für den sommerlichen Brautstrauß. Sie repräsentiert Unschuld, Reinheit und Demut – und noch mehr: Eleganz. Wähle am besten zwischen Weiß und Rosa. Erhältlich sind Lilien das ganze Jahr über.

Brautstrauss1_Textbild130px.jpg

Mohn: Wohl keine Blume erinnert mehr an heiße, flirrende Sommertage als der rote Mohn. Lasse dir einen kreativen Sommer-Brautstrauß aus Mohn vom Profi zusammenstellen und sorge so für eine originelle Variante des Brautstraußes. Mohn lässt sich hervorragend mit Kornblumen, Pfingstrosen, Margeriten oder Iris kombinieren. Die Blütezeit reicht von Juni bis September.

Lavendel: Verleihe deiner Hochzeit etwas südfranzösischen Flair und trage zu deinem Brautkleid einen herrlich duftenden Brautstrauß aus lila-blauem Lavendel. Der ist nicht nur kreativ, sondern vor allem auch sommerlich schön, wenn du deinem weißen Outfit einen romantischen Farbtupfer verleihen möchtest.

Margeriten, Mohn und Lavendel: Ein herrlich bunter Sommer-Brautstrauß erinnert an duftende Wiesen.

Mohn erinnert an warme Sommertage, Lavendel an duftende Wiesen: Wer in der warmen Jahreszeit Ja sagen möchte, liegt mit diesen Blumen für den Brautstrauß garantiert richtig.

Weitere Artikel

article
18753
Sommer-Hochzeit: Brautstrauß
Sommerblüten-Braut
Das wohl wichtigste Accessoire einer Braut ist der Brautstrauß! Grund genug, ihn passend zum Sommer zauberhaft mit herrlichen Sommerblumen zu gestalten.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/sommer-hochzeit-brautstrauss-sommerblueten-braut
05.08.2016 11:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/sommer-hochzeit-brautstrauss-sommerblueten-braut/354756-1-ger-DE/sommer-hochzeit-brautstrauss-sommerblueten-braut_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare