Serie: Yoga-Holidays – Destination Yoga

Dienstag, 30.06.2009

Yoga in der City ist eine feine Sache, Yoga mit Meerblick unübertroffen. fem.com-stellt außergewöhnliche Retreats vor. Diesmal: das Shanti Ananda auf Mauritius.

Sinnsuche in Verbindung mit Yoga, Ayurveda und indischer Philosophie kann im Ashram stattfinden, muss aber nicht. Wer sich vor Vielbettzimmern fürchtet, und keinen Bedarf nach Karma Yoga (selbstloses Dienen - gehört in den meisten Yoga-Ashrams mit zum Programm) verspürt - und über die geeigneten finanziellen Mittel verfügt - dürfte sich im Shanti Ananda wohlfühlen. Das Fünf-Sterne Ayurveda-Spa-Resort ist die bisher einzige "Tochter" des Mutterhauses "Ananda in the Himalayas" in der Nähe des indischen Rishikesh - einem Pilgerort par Excellence. Der spirituell-tiefgründige Vibe durchdringt auch die - zugegebener Maßen beeindruckenden Hallen - des Ablegers. Einen beachtlichen Beitrag dazu leistet das aus dem Stammhaus kommende Fachpersonal, das Ruhe, Ernsthaftigkeit und Gelassenheit ausstrahlt - was sich praktisch sofort auf die Gäste überträgt.

Serie: Yoga Holidays – Shanti Ananda, Mauritius

Baumwoll-Kurtas statt Dresscode-Stress
Zur Begrüßung werden Malas (indische Gebetsketten) aus Raksha-Samen überreicht, mit dem freundlichen Hinweis, man solle diese ruhig auch tragen, weil das die Herzenergie stärkt. In den Suiten warten fließende weiße Baumwoll-Kurtas, die beinahe alle Gäste während ihres gesamten Besuchs tragen - zum Yoga, am Strand, sogar zum abendlichen Genuss der ayurvedischen Haute Cuisine. Wer möchte, kann also ohne großes Gepäck anreisen, Dresscode-Stress ist hier ein Fremdwort. Zwei frische Kurtas stehen täglich zur Verfügung.


Aqua-Yoga im Spa-Pool
Jede Ayurveda-Behandlung beginnt mit einem kleinen Ritual, etwa dem Singen eines Mantras. Wer möchte, kann morgens um neun Uhr mit dem "Resident Teacher" aus Indien in der Gruppe oder mit einem "Visiting Master" (internationale Gastlehrer) im Einzelunterricht Yoga üben, mittags kann die Yogapraxis beim sogenannten "Aqua Yoga" im Pool des Spa Bereichs erfolgen. Nachmittags wird Chanting und Meditation offeriert, um 18 Uhr steht optional "Vedanta" auf dem Programm, ein Vortrag über indische Philosophie mit anschließender Diskussion.
Wenn der kleine Durst kommt: Flagge hissen
Wer darüber hinaus und neben den zweimal täglich erfolgenden Ayurvedabehandlungen noch Kapazitäten frei hat, kann Einzelsessions buchen, um beispielsweise Pranayama-Techniken (Atemübungen) oder Jala Neti, die Kunst der Nasenspülung zu erlernen. Oder es sich einfach an einem der vier Pools oder am Strand bequem machen. Sollte währenddessen der kleine Durst kommen, kann per Flagge das Stammgetränk des Hauses geordert werden - Ingwer-Zitronentee mit Honig.
Wer sich ein wenig Ananda-Flair mit nach Hause nehmen möchte, kann sich mit den Ananda-Kurtas, speziellen Yogamatten, Teemischungen und vielen anderen Signature-Produkten in der Boutique ausstatten.
Weitere Informationen unter:
www.shantiananda.com
Ananda-Produkte online unter: www.anandaspaboutique.com


fem.com stellt die schönsten Yoga-Destinationen vor. Diesmal: Das Shanti Ananda auf Mauritius.

Das Luxus-Spa-Resort Shanti Ananda bietet Ayurveda und Yoga an der rauhen Südküste von Mauritius.

 

Weitere Artikel

article
11189
Serie: Yoga-Holidays
Destination Yoga
Yoga in der City ist eine feine Sache, Yoga mit Meerblick unübertroffen. fem.com-stellt außergewöhnliche Retreats vor. Diesmal: das Shanti Ananda auf...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/serie-yoga-holidays-shanti-ananda-mauritius
30.06.2009 12:13
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/serie-yoga-holidays-shanti-ananda-mauritius/155043-1-ger-DE/serie-yoga-holidays-shanti-ananda-mauritius_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare