Schwierige Frage: Jobangebot – Fernbeziehung verhindern?

Mittwoch, 18.08.2010

In der Rubrik "Meinungssache" beantworten die fem.com-Redakteurinnen heikle Fragen. 

Heute: "Darf ich von meinem Partner verlangen, dass er mir und der Beziehung zuliebe auf ein gutes Jobangebot in einer anderen Stadt verzichtet?"

Auch Ihre Meinung ist gefragt - stimmen Sie unten ab!

"Das kommt auf die konkrete Situation an. Wenn man zum Beispiel gemeinsame Kinder hat und sich deren Betreuung teilt, dann kann man das schon verlangen. Beeinträchtigt die temporäre Abwesenheit des Partners die eigenen Lebensumstände nicht gravierend und handelt es sich um seinen absoluten Traumjob, oder ist er in der aktuellen beruflichen Situation unglücklich, dann sollte man zwar die eigenen Wünsche und Bedenken klar äußern, ihm aber nicht unnötig Steine in den Weg legen. Mittelfristig würde ihn der Verzicht vermutlich so unzufrieden machen, dass die Beziehung darunter leiden würde." Melanie, Ressort Lifestyle

RTEmagicC_Jobangebot-woanders.jpg.jpg

"Fernbeziehungen sind anstrengend, deswegen kann man von seinem Partner auf jeden Fall verlangen, nach Möglichkeit in der gleichen Stadt zu bleiben. Wenn es sich allerdings um eine großartige berufliche Chance handelt, sollte man ihn oder sie nicht davon abhalten, sich einen Traum zu verwirklichen. Und da gäbe es ja noch eine weitere spannende Option: Koffer packen und sich gemeinsam auf eine neue Stadt einlassen." Özlem, Redaktionsleitung

"Zu diesem Thema habe ich keine feste Meinung - kommt auf die Dauer der Beziehung, die eigene Berufs- und Lebenslage und den angebotenen Job an. Aber ich denke nicht, dass es sinnvoll ist, etwas von seinem Partner zu verlangen, was er selber nicht will." Kathrin, Ressorts Fashion & Beauty

"Verlangen kann man das meiner Meinung nach nicht - das würde ja einer Erpressung à la 'wenn du nicht das tust, was ich möchte, trenne ich mich' gleichkommen. Allerdings glaube ich schon, dass man Einfluss üben darf: Argumente aufzählen, die gegen die Fernbeziehung sprechen, ehrlich sagen, dass man selbst dem Partner zuliebe am gleichen Ort bleiben würde (wenn es denn so ist). Auch ansonsten überlegen: Was würde ich an seiner Stelle tun? Und die eigenen Wünsche klar kommunizieren." Annika, Ressort Private

RTEmagicC_Frage-Stellen.jpg.jpg

Haben Sie auch eine heikle Frage auf dem Herzen, die Sie uns stellen möchten? Dann mailen Sie an annika(at)fem.com, Betreff: Meinungssache



Und was meinen Sie? Stimmen Sie ab!

Ist es legitim, den Partner davon abzubringen, wegen eines Jobangebots in eine Stadt zu ziehen?

Ist es legitim, zu versuchen, den Partner davon abzubringen, wegen eines Jobangebots in eine Stadt zu ziehen? Lesen Sie, was die fem.com-Redakteurinnen meinen.

 

Weitere Artikel

article
15018
Schwierige Frage: Jobangebot
Fernbeziehung verhindern?
"Darf ich von meinem Partner verlangen, dass er der Beziehung zuliebe auf ein gutes Jobangebot in einer anderen Stadt verzichtet?" Lesen Si...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/schwierige-frage-jobangebot-woanders-fernbeziehung-verhindern
18.08.2010 09:01
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/schwierige-frage-jobangebot-woanders-fernbeziehung-verhindern/254772-1-ger-DE/schwierige-frage-jobangebot-woanders-fernbeziehung-verhindern_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare