SAG 2011: Colin Firth & Natalie Portman – Ready for Oscar

Montag, 31.01.2011

Die Oscars ® können kommen - jedenfalls für Natalie Portman und Colin  Firth. Auch bei den Screen Actors Guild Awards 2011 räumten sie ab.

RTEmagicC_SAG-2011-Natalie-Portman-Colin-Firth-AB.jpg.jpg

Letztes Jahr sagten bereits die Vorboten der Oscars - die Golden Globe und SAG Awards - voraus, dass Sandra Bullock auch bei den Academy Awards 2010 die Nase vorne haben wird. 2011 könnte sich das auch wieder bewahrheiten: Natalie Portman und Colin Firth heimsten nach den Globes nun auch die Auszeichnungen der Screen Actors Guild ein.
Danke, danke, danke!
"[Ich bedanke mich bei] meinen Eltern, die mich gelehrt haben, immer mein Bestes zu geben und nie ein Arschloch zu sein", sagte "Black Swan"-Darstellerin Natalie Portman, nachdem sie die Trophäe für die "Beste Darstellung einer Schauspielerin in einer Hauptrolle" von Jeff Bridges überreicht bekam.

Screen Actors Guild Awards 2011 – Best of SAG

König als Tiefstapler
Während Natalie Portman nicht genügend Leuten danken konnte, stapelte Colin Firth wieder einmal betont tief: "Ich möchte der Security danken, dass sie mich in das Gebäude gelassen hat", witzelte der "The King's Speech"-Star. Doch nicht nur er konnte sich freuen: Auch der Award für die "Beste Darstellung einer Besetzung in einem Kinofilm" ging an den britischen Historienfilm. Mit zwölf Oscar-Nominierungen ist der Streifen der Top-Favorit bei den kommenden Academy Awards.
"Mad Men" und "The Social Network" gehen leer aus
Überraschend ging "The Social Network" bei den Screen Actors Guild Awards leer aus - zweimal musste sich der Facebook-Streifen "The King's Speech" geschlagen  geben. Und auch die in den letzten Jahren mit Preisen überschüttete Serie "Mad Men" ging trotz drei Nominierungen leer aus.

Screen Actors Guild Awards – Gallery: Best Dressed SAG Awards

Alle Gewinner (fett) und Nominierten im Überblick:


Kategorie Film
Beste Darstellung einer Besetzung in einem Kinofilm:
The King's Speech
Black Swan
The Fighter
The Kids Are All Right
The Social Network
Beste Darstellung eines Schauspielers in einer Hauptrolle:
Colin Firth (The King's Speech)
Jeff Bridges (True Grit)
Robert Duvall (Get Low)
Jesse Eisenberg (The Social Network)
James Franco (127 Hours)
Beste Darstellung einer Schauspielerin in einer Hauptrolle:
Natalie Portman (Black Swan)
Annette Bening (The Kids Are All Right)
Nicole Kidman (Rabbit Hole)
Jennifer Lawrence (Winter's Bone)
Hilary Swank (Conviction)
Beste Darstellung eines Schauspielers in einer Nebenrolle:
Christian Bale (The Fighter)
John Hawkes (Winter's Bone)
Jeremy Renner (The Town)
Mark Ruffalo (The Kids Are All Right)
Geoffrey Rush (The King's Speech)
Beste Darstellung einer Schauspielerin in einer Nebenrolle:
Melissa Leo (The Fighter)
Amy Adams (The Fighter)
Helena Bonham Carter (The King's Speech)
Mila Kunis (Black Swan)
Hailee Steinfeld (True Grit)


Beste Darstellung einer Stunt-Besetzung in einem Kinofilm:
Inception
Green Zone
Robin Hood


Kategorie Television
Beste Darstellung einer Besetzung in einer Drama-Serie:
Boardwalk Empire
The Closer
Dexter
The Good Wife
Mad Men
Beste Darstellung eines Schauspielers in einer Drama-Serie:
Steve Buscemi (Boardwalk Empire)
Bryan Cranston (Breaking Bad)
Michael C. Hall (Dexter)
Jon Hamm (Mad Men)
Hugh Laurie (House)
Beste Darstellung einer Schauspielerin in einer Drama-Serie:
Julianna Margulies (The Good Wife)
Glenn Close (Damages)
Mariska Hargitay (Law & Order: Special Victims Unit)
Elisabeth Moss (Mad Men)
Kyra Sedgwick (The Closer)
Beste Darstellung einer Besetzung in einer Comedy-Serie:
Modern Familiy
30 Rock
Glee
Hot in Cleveland
The Office
Beste Darstellung eines Schauspielers in einer Comedy-Serie:
Alec Baldwin (30 Rock)
Ty Burrell (Modern Family)
Steve Carell (The Office)
Chris Colfer (Glee)
Ed O'Neill (Modern Family)
Beste Darstellung einer Schauspielerin in einer Comedy-Serie:
Betty White (Hot in Cleveland)
Edie Falco (urse Jackie)
Tina Fey (30 Rock)
Jane Lynch (Glee)
Sofia Vergara (Modern Family)
Beste Darstellung eines Schauspielers in einem Fernsehfilm oder einer Mini-Serie

Al Pacino (You Don't Know Jack)
John Goodman (You Don't Know Jack)
Dennis Quaid (The Special Relationship)
Édgar Ramírez (Carlos)
Patrick Stewart (Macbeth)
Beste Darstellung einer Schauspielerin in einem Fernsehfilm oder einer Mini-Serie:

Claire Danes (Temple Grandin)
Catherine O'Hara (Temple Grandin)
Julia Ormond (Temple Grandin)
Winona Ryder (When Love Is Not Enough: The Lois Wilson Story)
Susan Sarandon (You Don't Know Jack)


Beste Darstellung einer Stunt-Besetzung in einer Serie:


True Blood
Burn Notice
CSY: NY
Dexter
Southland
Screen Actor’s Guild Award für das Lebenswerk: Ernest Borgnine

Gallery: Golden Globes 2011 – Globes in Bildern

SAG 2011: Colin Firth & Natalie Portman - Ready for Oscar

Screen Actors Guild Awards 2011: Natalie Portman und Colin Firth triumphieren bei den Vorboten des Oscars ®.

 

Weitere Artikel

article
16823
SAG 2011: Colin Firth & Natalie Portman
Ready for Oscar
Die Oscars ® können kommen - jedenfalls für Natalie Portman und Colin Firth. Auch bei den Screen Actors Guild Awards 2011 räumten sie ab.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/sag-2011-colin-firth-natalie-portman-ready-for-oscar
31.01.2011 14:11
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/sag-2011-colin-firth-natalie-portman-ready-for-oscar/303234-1-ger-DE/sag-2011-colin-firth-natalie-portman-ready-for-oscar_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare