Ryan Gosling: Echter Held mit Leseschwäche

Montag, 12.01.2015 Milena Velic

Dass Ryan Gosling ein Schauspieler ist, wissen sicher die Meisten. Doch einige Fakten über den Kanadier sind nicht nur ziemlich außergewöhnlich, sondern auch den Wenigsten bekannt.

Hach, Ryan Gosling. Wer kennt – und liebt – ihn nicht? Spätestens seit dem Liebesfilm "Wie ein einziger Tag" (2004) oder der Blockbuster-Komödie "Crazy, Stupid, Love" (2011) ist der attraktive, kanadische Schauspieler aus den Klatschzeitschriften nicht mehr wegzudenken – und das obwohl er eigentlich immer versucht, sein Privatleben auch privat zu halten. Doch hin und wieder kommen trotz aller Bemühungen einige äußerst interessante Fakten ans Licht.

1. Ryan Gosling ist ein wahrer Held!

Während andere Schauspieler lediglich vor der Kamera den Superhelden mimen, ist Ryan Gosling auch im wahren Leben ein echter Held: Als er in New York während eines Spaziergangs einen Kampf zwischen einem Geschäftsinhaber und einem Dieb auf der Straße bemerkte, ging er mutig dazwischen. Dem Besitzer gab er anschließend sogar zwanzig Dollar für das gestohlene Bild – obwohl es nur zehn Dollar wert war.

Im Film hingegen möchte Ryan Gosling laut eigener Aussage keinen Superhelden spielen – abgesehen von dem jungen Herkules, den er in einer Serie verkörperte, die Ende der 1990er-Jahre zwei Jahre lang im Fernsehen lief. Dafür aber lehnte der Kanadier die Rolle des Batmans in "Batman v Superman" (2016) ab. Auch weitere Angebote, beispielsweise für "Doctor Strange" (2016) – ein Marvel Comic, der ebenfalls bald verfilmt wird – ließ er links liegen.

2. Ryan Gosling hat eine Leseschwäche?

Nicht nur Orlando Bloom oder die Kronprinzessin Victoria von Schweden leiden unter einer Leseschwäche – auch Ryan Gosling ist davon betroffen. Als Kind besuchte er daher eine Förderklasse für lese- und auch rechtschreibschwache Kinder. Außerdem hatte er allem Anschein nach auch aufgrund von ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung) Schwierigkeiten, in der Schule mitzuhalten. So entschied sich seine Mutter, ihn zu Hause zu unterrichten.

"Ich hatte keinerlei Selbstvertrauen, dafür aber eine hyperaktive Fantasie. Die Filmindustrie zieht Leute wie mich an, wie Honig die Bienen", verriet Ryan Gosling dem Fernsehsender Tele 5.

3. Der kanadische Tausendsassa

Dass Ryan Gosling Schauspieler ist, ist nun wirklich keine Neuigkeit. Aber wussten Sie, dass er auch Regisseur, Produzent, Musiker und Drehbuchautor ist? Sein Regiedebut feierte er mit dem Fantasy-Thriller "Lost River" von 2014. Gleichzeitig schrieb er auch das Drehbuch und zeichnete als Produzent verantwortlich. Der Musik hat er sich spätestens seit 2008 verschrieben, als er mit einem Freund die Band "Dead Man’s Bones" gründete. Ryan Gosling spielt nicht nur Gitarre, sondern auch Klavier. Außerdem schreibt er Lieder für Hollywoodfilme, beispielsweise für den Horrorfilm "Conjuring – Die Heimsuchung" (2013).

4. Filmrolle: Wegen Aussehens gefeuert

Eigentlich war Ryan Gosling 2009 die Rolle des Jack Salmon in dem Film-Drama "In Meinem Himmel" fest zugesagt. Ein Tag vor Drehbeginn jedoch wurde Ryan Gosling aus dem Projekt gestrichen. Grund hierfür war sein Aussehen: Er hatte für die Rolle viel an Gewicht zugenommen, dies aber nicht mit dem Regisseur Peter Jackson abgesprochen. Da Jackson das "neue Aussehen" des Stars missfiel, ersetzte er ihn kurzerhand durch Mark Wahlberg.

5. Aus Hass wurde Liebe: Ryan Gosling und Rachel McAdams

Von wegen Liebe auf den ersten Blick! Ryan Gosling und seine spätere Freundin Rachel McAdams konnten sich am Set des Liebesdramas "Wie ein einziger Tag" zunächst nicht ausstehen.

Ryan Gosling AFP

"Wir brachten das Schlechteste ineinander zum Vorschein. Es war eine seltsame Erfahrung, man macht einen Liebesfilm und kommt in keinster Weise mit seinem Co-Star aus", zitiert das Filmportal filmstarts.de Ryan Gosling aus einem Interview von 2007.

Ironie des Schicksals: Beide Schauspieler wurden im gleichen Krankenhaus geboren – das St. Joseph's Hospital im kanadischen London. Ob das die Beiden einander schließlich doch näher brachte? So oder so wurden Ryan Gosling und Rachel McAdams im Juni 2005 doch noch ein Paar. Sie blieben zunächst bis Juli 2007 zusammen und wurden nach einem Jahr – im August 2008 – wieder für vier Monate ein Paar. Doch nach der zweiten Trennung war dann endgültig Schluss – und Hollywood vergoss bittere Tränen.

Hier geht's zum Starnews-Profil bei Google+

10 kuriose Fakten über Ryan Gosling

10 Sekunden bis zum nächsten Video Stop Nochmal abspielen

Weitere Artikel

article
40118
Ryan Gosling: Echter Held mit Leseschwäche
Ryan Gosling: Echter Held mit Leseschwäche
Dass Ryan Gosling ein Schauspieler ist, wissen sicher die Meisten. Doch einige Fakten über den Kanadier sind nicht nur ziemlich außergewöhnlich, sond...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/ryan-gosling-echter-held-mit-leseschwaeche
12.01.2015 10:36
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/ryan-gosling-echter-held-mit-leseschwaeche/635192-2-ger-DE/ryan-gosling-echter-held-mit-leseschwaeche_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare