Richtiges Dirndl finden – der ultimative Dirndl-Knigge

Dienstag, 30.08.2016

Trachtenmode ist inzwischen nicht nur auf der Wiesn ein absolutes Must-have. Kein Wunder, dass sich zahlreiche Frauen fragen, wie sie ein richtiges Dirndl finden, das ihre Vorzüge perfekt zur Geltung bringt. Aber keine Sorge, es gibt hilfreiche Tipps, dank derer du eine gute Wahl treffen wirst.

Kurz vor dem Oktoberfest stehen zahlreiche Damen vor der Aufgabe, ein richtiges Dirndl zu finden. Schließlich gibt es kaum ein anderes Kleidungsstück, das den weiblichen Rundungen so zugute kommt wie dieses. Doch es muss passen und den eigenen Typ unterstreichen.

Was braucht ein gutes Dirndl?

Es gibt einige Dinge, die an keinem Dirndl fehlen dürfen. Dazu gehört auf jeden Fall die Bluse unter einem Träger-Dirndl. Du solltest daher niemals auf die Idee kommen, die weiße oder schwarze Kurzbluse wegzulassen. Leider sieht man das immer noch ziemlich häufig. Trendsetterin wirst du damit garantiert nicht. Dennoch hast du die Wahl, ob du dich für eine hochgeschlossene Bluse, oder eine mit rundem oder sexy, schulterfreiem Carmen-Ausschnitt entscheidest.

Dirndl Kleid Marthe von Julia Trentini

Cooler Trachtenstyle: Dirndlkleider kommen immer mehr in Mode.

Das Problem hast du mit Dirndlkleidern, wie dem Model Martha von Julia Trentini, nicht. Bei einem Dirndlkleid ist das Oberteil, wie bei einem Kleid, mit dem Rock verbunden. Sieht nicht nur lässig aus, ist auch äußerst bequem und das ständige Bluse-zurecht-zupfen entfällt auch.

Was ebenfalls nicht fehlen darf, ist die Schürze. Wichtig: Sie sollte weder zu lang noch zu kurz sein. Idealerweise endet sie zwei Fingerbreit über dem Rocksaum und setzt sich farblich hübsch von dem Rest des Kleides ab. Warum sie so wichtig ist? Nicht zuletzt wegen des Flirtfaktors: Je nachdem, auf welcher Seite nämlich deine Dirndlschleife gebunden ist, zeigst du dem Betrachter, ob du noch zu haben, bereits verheiratet, Jungfrau oder verwitwet bist. Und solche Informationen sind auf der Wiesn schließlich unerlässlich.

Letzter und fast wichtigster Punkt: Das Dirndl muss immer über bis zum Knie gehen oder es zumindest umspielen. Mini-Dirndl sind ein absolutes No-Go!

Richtiges Dirndl finden: Farbauswahl

Es gibt zahlreiche verschiedene Dirndl – sie unterscheiden sich vor allem in Formen und Farben. Gemein haben sie, dass sie zumeist über einen Rock verfügen, der sich unter einem Mieder ab der Taille weit nach unten öffnet. Tipp: Bevor du dich fertig für deinen Shoppingausflug machst, überlege dir am besten, welche Töne mit deinem Haut- und Haartyp harmonieren.

Frauen mit hellem, sprich blondem oder hellbraunem Haar, dürfen ruhig zu knalligen Farben greifen: Rot, Grün, Lila oder ein intensives Pink sehen umwerfend an hellen Typen aus. Total im Trend ist auch auffällige Nuancen miteinander zu verbinden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kombination aus rotem Dirndl und pinker Schürze, wie bei der aktuellen Wiesndirndl Kollektion von Lodenfrey? Möchtest du auf Nummer sicher gehen, entscheide dich für eine weiße Schürze mit Stickereien oder dezenten Blumenmustern – sie passt zu allem. Rothaarige dürfen zarte Farben wählen. Pastelltöne passen hier hervorragend.

Wiesn Dirndl in Bordeaux von Lodenfrey

Wiesn Dirndl in Bordeaux mit roséfarbener Seidenschürze

Bist du brünett, entscheidet deine Hautfarbe, welche Farbe du beim Dirndl wählen solltest. Hast du einen eher dunklen Teint, entsprichst du dem herbstlichen Typ und kannst satte und warme Farben mit einem gelben Unterton wunderbar tragen. Ein nicht zu grelles Orange, Senfgelb oder Rostrot machen dich zum Hingucker auf dem Oktoberfest. Aber auch ein dunkles Bordeaux oder Olivgrün unterstreicht deinen Typ.

Ist deine Haut blasser, sind die Augen aber dunkel, bist du der kühlere Typ. Warme Töne sind weniger dein Ding, denn sie lassen deine Haut noch heller wirken. Wähle lieber Töne aus dem kühlen Spektrum, zum Beispiel Lila, ein kräftiges Blau, Eisgrau oder Grün.

Und wie sieht es farblich bei schwarzen Haaren aus? Für sie ist es besonders leicht, ein richtiges Dirndl zu finden. Vor allem zählt eins: Sorge mit deinem Look für Kontraste. Mit klaren, aber kräftigen Farben liegst du goldrichtig. Ein echter Hingucker: Die Kombination aus knalligen Tönen mit Schwarz und Weiß. Keinem anderen Typ steht dieser Look so gut wie dir.

Übrigens: Die Kombination aus einem schwarzen Dirndl mit einer weißen Bluse ist traditionell tabu, denn dies waren früher - und sind es größtenteils auch heute noch - die Farben der Bedienungen in den Wirtshäusern und auf Volksfesten. 

Ein richtiges Dirndl finden, das du zu dir passt 

Verspieltes Dirndl Anna von Julia Trentini

Verspieltes Dirndl mit Paspen von Julia Trentini

Um ein richtiges Dirndl zu finden, genügt es jedoch nicht, sich bloß Gedanken über die richtige Farbe zu machen. Auch Schnitt und Form der Trachtenmode müssen passen. Bist du eher der klassische Typ, wirst du dich in einem auffälligen Dirndl nicht wohlfühlen. Zu dir passt das Trachtenkleid in Midilänge am besten, das du gern mit einer Trachtenjacke und Silberschmuck kombinieren kannst.

Kleidest du dich gern mädchenhaft-verspielt, solltest du nicht versuchen, deinen Typ für das Oktoberfest zu ändern. Es gibt süße Kleidchen, die deinen Charakter unterstreichen: Karo-Muster, Schürzen mit Lochmuster und eine romantische Bluse mit Rüschen sehen nicht nur zuckersüß an dir aus – du wirst in diesem Look wahrlich strahlen.

Glamour ist voll dein Ding und du möchtest dein Selbstbewusstsein auch im Dirndl zur Schau stellen? Dann greife zu einem auffälligen Kleidungsstück. Grelle Farben, Glitzer – all das darf bei dir nicht fehlen. Ein langes Dirndl würde dir nicht stehen, greife daher zu einem Midi-Dirndl, das dich zum Star auf der Wiesn macht.

Du bist der sportliche Typ und trägst eigentlich gar nicht so gern Kleider? Dann zwing dich nicht. Anstatt ein richtiges Dirndl zu finden, in dem du dich einigermaßen wohlfühlst, greif lieber zur Lederhose. Das ist zwar unkonventionell, aber sei gewiss: Du wirst nicht die einzige Lady sein, die ohne Dirndl auf dem Oktoberfest antanzt. Suche dir eine schöne Hotpants im Lederhosen-Stil und kombiniere sie mit einem sexy Holzfällerhemd, das dein Dekolleté betont. Weniger sexy wirst du damit garantiert nicht aussehen.

Und die Hauptsache: Um ein richtiges Dirndl zu finden, das zu dir passt, muss in jedem Fall der Wohlfühlfaktor stimmen!

Tolle Tipps für die passende Wiesn-Frisur findest du hier!

Folgende Punkte solltest du beim Dirndlkauf beherzigen

Klassisch, romantisch-verspielt oder farbenfroh – welches Dirndl darf es sein?

Weitere Artikel

article
44385
Richtiges Dirndl finden – der ultimative Dirndl-Knigge
Richtiges Dirndl finden – der ultimative Dirndl-Knigge
Trachtenmode ist inzwischen nicht nur auf der Wiesn ein absolutes Must-have. Kein Wunder, dass sich zahlreiche Frauen fragen, wie sie ein richtiges D...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/richtiges-dirndl-finden-ultimative-dirndl-knigge
30.08.2016 15:04
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/artikel/richtiges-dirndl-finden-ultimative-dirndl-knigge/729371-1-ger-DE/richtiges-dirndl-finden-der-ultimative-dirndl-knigge_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare