Reise-Tipp Busan - Advertorial – Traumstadt am Meer

Donnerstag, 11.06.2009

Manche Städte sind perfekt: großartige Metropolen mit Traumstränden vor der Tür und Bergen im Rücken. Sie lieben Rio oder L.A.? Dann sollten Sie Busan kennenlernen!


Der strahlend weiße Haeundae Beach ist der Hausstrand der 3,6 Millionen Einwohner Busans, der sich in einer Bucht vor der Skyline der Metropole erstreckt. Ist es zu kalt für ein Bad im Meer, treffen sich die Bewohner Busans in einem Spa, um in den natürlichen, heißen Quellen zu baden, die direkt am Strand entspringen. Wahlweise könnte eine Wanderung an den Hängen des Geumgjeongsan-Bergs zur gleichnamigen Festung auf dem Programm stehen. Kurz: Südkoreas zweitgrößte Stadt Busan hat viel zu bieten. Folgen Sie uns auf eine Rundreise in der großen Bildergalerie.

Gallery: Busan, Traumstadt am Meer – Südkoreas schöne Küste in Bildern


Event-Tipp: Vom 5. bis 7. August 2009 steigt am Dadaepo Strand das 9. Busan International Rock Festival (www.rockfestival.co.kr). 150.000 rockbegeisterte Koreaner werden in Busan erwartet, um an drei Abenden populäre Rockstars und neue Künstler live auf der Bühne zu erleben. In den vergangenen Jahren waren Bands aus Korea, Amerika, Japan, England und Deutschland zu Gast. Internationale Acts wie Deicide, Domain, Steranko, Kariyushi, Waltz Elegy und Travelers teilten sich die Bühne mit koreanischen Rockgruppen wie Yoon Band, Crash und Crying Nut.

Weitere Informationen zu Korea und kostenlose Broschüren gibt es hier: Koreanische Zentrale für Tourismus (www.visitikorea.or.kr) und bei Tourism Busan (http://etour.busan.go.kr).

Eine traditionell gekleidete Tänzerin vor den Reliefs von Seokbulsa, einem steinernen Buddha-Tempel in Busan. Ein Ort der Stille und Besinnung in Koreas zweitgrößter Metropole.

Eine traditionell gekleidete Tänzerin vor den Reliefs von Seokbulsa, einem steinernen Buddha-Tempel in Busan. Ein Ort der Stille und Besinnung in Koreas zweitgrößter Metropole.

 

Weitere Artikel

Ausgewählte Kommentare

Loading image
Ups, das Forum scheint zu streiken. Versuchen Sie es bitte später noch einmal.
Noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!