Paris Fashion Week: Gaultier – Schwimmkleider und andere Innovationen

Mittwoch, 01.10.2008

Jean Paul Gaultier liefert einige neue Ideen - aber ein kreatives Feuerwerk wie in den letzten Jahren bleibt aus.

Eine moderne Tanzeinlage eröffnete die Schau von Jean Paul Gaultier in Paris - und offenbarte gleich das Motto seiner Kollektion: Er ließ sich von Tanz-Klamotten inspirieren.

Außerdem wollte das ewige Enfant terrible der Modeszene Stücke für verschiedene Gelegenheiten schaffen: "Man kann schwimmen oder ausgehen und dann verwandelt es sich in ein Kleid". Durch das Tragen allein kommt erst Leben in die Kleidung, erklärte der Designer.

Die Kollektion insgesamt hat einige Innovationen zu bieten, aber kein Vergleich zu früheren Kollektion des Meisters. Das Schwimmkleid eben oder der Body über der Hose, und auch die breiten Schultern sind wieder da - insgesamt sind die Stücke aber alle sehr tragbar und wirken nahezu wie ein gezähmtes Ideenbündel. Vielleicht auch hier eine Huldigung an die Wirtschaftslage.

Die Spring 09-Kollektion von Jean Paul Gaultier - Klicken Sie sich durch unsere Gallery


Mehr Fashion aus Paris bei fem

>> Vivienne Westwood: Bettlaken-Couture

>> Paris: Tribal Chic bei Dior
>> Mailand Fashion Week

>> London Fashion Week: Die besten Schauen

>> Mode aus New York: Fashion Week NY


Weitere Artikel

article
5729
Paris Fashion Week: Gaultier
Schwimmkleider und andere Innovationen
Jean Paul Gaultier liefert einige neue Ideen - aber ein kreatives Feuerwerk wie in den letzten Jahren bleibt aus.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/paris-fashion-week-gaultier-schwimmkleider-und-andere-innovationen
01.10.2008 17:01
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare