Oscar 2009: Worst Dressed – Fashion-Fauxpas

Samstag, 28.02.2009

Auf dem Red Carpet der Oscars ® zeigen sich die Stars von ihrer besten Seite - meistens. fem.com zeigt Ihnen wer dieses Jahr trotz Stylist & Co. gewaltig daneben lag.


Die Tage vor den Oscars sind hektisch in Hollywood. Make-Up-Artists suchen nach dem perfekten Teint, Friseure stecken Haare zu kunstvollen Chignons zusammen, Juweliere verleihen ihre teuersten Schmuckstücke und die Designer buhlen um die Gunst der A-Promis. Die, so denkt man, können eigentlich gar nichts falsch machen, wenn sie in edelster Couture, gepudert und frisiert über den ruhmreichen Teppich schreiten. Falsch gedacht.

Fotostrecke: Oscar 2009 Worst dressed – Fashion-Fauxpas

Die Kunst der richtigen Form

Scheinbar vertrauen manche Stars lieber auf ihr eigenes Gefühl als auf den geschulten Rat der Oscar-Stylisten. Bestes Beispiel: Heidi Klum. Die sonst so stilsichere Blondine pokerte hoch - und verlor. In ihrer roten Roland Mouret - Kreation erntete sie viele erstaunte Blicke. Zu viel nackte Haut, zu extravagant der Schnitt und vor allem: zu viel Schmuck. Die richtige Form hatte Beyoncé zwar gefunden - der Mermaid-Cut war dieses Jahr ein heißer Trend - doch hier haperte es an der Umsetzung. Das Kleid aus ihrer eigenen Kollektion House of Dereon wollte einfach zu viel: große goldene Prints, betontes Dekolleté, geschnürte Taille und eine weit ausladende Schleppe. Beyoncés Pluspunkt: Zurückhaltung bei Frisur und Schmuck. Auch Jessica Biel unterlief ein Formfehler. Die Prada-Robe hing an der Schauspielerin wie ein Kartoffel-Sack.

Alles in allem: merkwürdig


Manche Damen gaben eine merkwürdige Vorstellung auf dem Red Carpet ab. Leider gehörte auch Film-Diva Sofia Loren dazu. Die Schauspiel-Legende hatte einige Stunden zuviel auf der Sonnenbank verbracht und versuchte ihr Alter hinter reichlich Make-Up zu verbergen. Ihren Auftritt rundete sie mit einem flatternden Volant-Kleid ab, das mit weniger Rüschen mehr gewesen wäre. Schlusslicht: Tilda Swinton. Das Outfit der exzentrischen Schauspielerin sorgt regelmäßig für Schlagzeilen. Die Lanvin-Kombination aus Hose und Bluse war zwar elegant, das hautfarbene Oberteil machte die Oscar-Preisträgerin aber extrem blaß und nahezu unsichtbar. Auch letztes Jahr machte Tilda in einer Lanvin-Kreation Schlagzeilen und den schwarzen "Oscar-Sack" berühmt.



>> Unsere Worst-Dressed Top-Five finden Sie in der Gallery.


Oscars 2009: Worst Dressed Stars

Heidi Klum trug schon bei den Oscars 2008 eine rote Robe. Damals war ihr Auftritt ein Erfolg.

Weitere Artikel

article
9980
Oscar 2009: Worst Dressed
Fashion-Fauxpas
Auf dem Red Carpet der Oscars ® zeigen sich die Stars von ihrer besten Seite - meistens. fem.com zeigt Ihnen wer dieses Jahr trotz Stylist & Co....
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/oscar-2009-worst-dressed-fashion-fauxpas
28.02.2009 13:05
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/oscar-2009-worst-dressed-fashion-fauxpas/134664-1-ger-DE/oscar-2009-worst-dressed-fashion-fauxpas_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare