Origami aus Geldscheinen – Dollar-Origami

Freitag, 14.11.2008

Der Amerikaner Won Park hat ein ungewöhnliches Hobby: Er faltet Origami-Kostbarkeiten aus Ein-Dollar-Scheinen.
Die Faszination des Origami liegt für den 38-Jährigen Won Park in der "Tatsache, dass man aus einem schlichten Stück Papier durch gekonntes Falten alleine ein Kunstwerk erschaffen kann." Als er fünf Jahre alt war, führte ihn seine Mutter in die japanische Papierfaltkunst ein. Kaum waren die ersten schlichten Modelle bewältigt, brachte er sich mit den wenigen Büchern, die es in der Bibliothek gab, nach und nach schwierigere Techniken bei, um eigene Entwürfe zu verwirklichen. In der Highschool begann er, Modelle aus Dollarnoten zu entwickeln. Heute hat er sich darauf spezialisiert.
>> Klicken Sie sich durch eine Auswahl seiner Faltkünste in der Gallery.
Wie lange brauchst Du im Schnitt für ein Modell?
Das kommt natürlich darauf an, wie komplex das jeweilige Objekt ist. Für manche benötige ich drei bis vier Stunden. Andere sind in 20 Minuten fertig. Ich würde sagen, die durchschnittliche Arbeitszeit pro Stück liegt bei etwa eineinhalb Stunden.
Wieviele Stunden faltest Du am Tag?
Im Durchschnitt etwa fünf Stunden.
Welches Deiner Werke dauerte am längsten – von der ersten Idee bis hin zur Fertigstellung?
Der Pegasus. Vom Konzept bis hin zur Realisierung vergingen zwei Monate.
Welches Deiner Modelle würdest Du als Dein Meisterwerk bezeichnen?
Den Koi Karpfen.
Was kosten Deine Modelle?
Ich berechne 20 Dollar pro Stunde, aber ich überlege mir gerade, aufgrund der steigenden Nachfrage den Stundensatz zu erhöhen. Schließlich kann ich nicht den ganzen Tag dasitzen und falten.
Kann man davon leben?
Noch nicht ganz. Nebenbei führe ich einen kleinen Lebensmittelladen in Honolulu auf Hawaii.

Gibst Du auch Unterricht im Origamifalten?
Ja, ich unterrichte, wann immer sich die Möglichkeit ergibt.
Welche Lehrbücher kannst Du Anfängern empfehlen?

Es gibt sehr viele gute Bücher zum Thema. Etwa von großartigen Künstlern wie Akira Yoshizawa, John Montroll, Robert Lang, Satoshi Kamiya, Tomoko Fuse, Joseph Wu, Peter Engel, und Jeremy Shafer.

Won Park zeigt seine Werke auf der Seite http://orudorumagi11.deviantart.com.
Im kommenden Jahr findet in Ohio seine erste Ausstellung statt.

>> Weitere Fotos von Won Parks Origami finden Sie auch auf der fem-Partnerwebseite TheJunction.
Weitere Lifestyle-Artikel auf fem:
>> Grimassen Falten: Origami für Einsteiger
>> Luxus-Basteln: Kelly Bag selbstgemacht

>> Fashion-Trend: Näh's dir selbst

Weitere Artikel

article
7101
Origami aus Geldscheinen
Dollar-Origami
Der Amerikaner Won Park hat ein ungewöhnliches Hobby: Er faltet Origami-Kostbarkeiten aus Ein-Dollar-Scheinen.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/origami-aus-geldscheinen-dollar-origami
14.11.2008 09:27
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare