Oscars 2012: Oprah Winfrey – Eine große Ehre

Montag, 10.10.2011

"The Oscar goes to: Oprah Winfrey!" Die Talk-Queen erhält einen Preis für ihr Lebenswerk und tritt in die Fußstapfen von Greta Garbo und Sophia Loren.


Der erste Oscar wird bereits im November verliehen und zwar der Ehrenoscar. Dieses Jahr geht er an Oprah Winfrey (57), die damit in die Fußstapfen der großen Greta Garbo (†84) oder von Sophia Loren (77) tritt. Drei Ladys, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine war eine kühle Blonde aus Schweden, die andere ist eine erotische Diva aus Italien und die dritte ist die erfolgreichste Quasselstrippe der Welt. Alle drei Frauen haben in der Filmindustrie für viel Wirbel gesorgt und noch mehr bewirkt und sich somit einen Oscar verdient.

Der Ehrenoscar

Im November wird der Talk-Masterin, Produzentin und Unternehmerin Oprah Winfrey der Ehrenoscar verliehen. Es ist die Auszeichnung schlechthin im Filmgeschäft. Sie wird entweder für außerordentliche Beiträge für die Weiterentwicklung des Films, den enormen Einsatz für die "Academy" oder meistens aber für ein herausragendes Lebenswerk verliehen. Für letzteres wird Oprah Winfrey nun ausgezeichnet. Obwohl sie ihre Karriere beim Fernsehen hatte, darf sie den begehrten Filmpreis bald in ihren Händen halten.

Oscar 2011: die besten Bilder – Best of Oscars 2011

Mitnominierte

Neben der US-Talk-Queen wird auch der Schauspieler James Earl Jones (80, er hat mehr als hundert Filme gedreht) und der Make-Up-Artist Dick Smith (89, "Der Pate") ausgezeichnet. Oprah wird mit dem speziellen Oscar "Jean Hersholt Humanitarian Award" geehrt. Auf der offiziellen Oscar-Website wird erklärt, dass diese Statue an "eine Person verliehen wird, deren humanitäre Bemühungen der Filmindustrie Ansehen gebracht hat". Und Oprah erfüllt diese Bedingung wie keine andere.

Auf der Homepage heißt es weiter: "Sie hat sich zu einer der einflussreichsten Personen in der Unterhaltung und Philanthropie entwickelt. Oprah hat sich vor allem für Bildungsinitiativen eingesetzt und dafür gesorgt, dass Probleme, die Frauen und Kinder in den USA und auf der ganzen Welt betreffen, wahrgenommen werden." Das Engagement der 57-Jährigen führte zu verschiedenen Initiativen. Unter anderem dem "Oprah´s Angel Network", der "Oprah Winfrey Foundation" und der "Oprah Winfrey Leadership Akademie für Mädchen", die 2007 in Südafrika eröffnet wurde. Für all ihre kreative und soziale Arbeit wird die Entertainerin nun geehrt.

And the Oscars goes to…

Die Ehrenoscars werden schon am 12. November im großen Ballsaal des "Hollywood & Highland Center" verliehen. Das eigentliche Event findet dann am 26. Februar in Los Angeles statt. Wie immer im Kodak Theatre. Die 84. Oscarverleihung wird von Komiker Eddie Murphy (50) moderiert.

Diese Stars fehlten bei den Oscars 2011 – Keine Zeit für Oscar!

Drei starke Frauen und bald haben alle eine goldene Statue! Oprah Winfrey erhält einen Ehrenoscar.

Drei starke Frauen und bald haben alle eine goldene Statue! Oprah Winfrey erhält einen Ehrenoscar.

 

Weitere Artikel

article
17720
Oscars 2012: Oprah Winfrey
Eine große Ehre
"The Oscar goes to: Oprah Winfrey!" Die Talk-Queen erhält einen Preis für ihr Lebenswerk und tritt in die Fußstapfen von Greta Garbo und So...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/oprah-winfrey-oscars-2012-eine-grosse-ehre
10.10.2011 14:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/oprah-winfrey-oscars-2012-eine-grosse-ehre/327075-1-ger-DE/oprah-winfrey-oscars-2012-eine-grosse-ehre_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare