Online-Shopping: Der perfekte Kleiderschrank – Brille

Mittwoch, 13.10.2010

In erster Linie ist eine Brille ein therapeutisches Hilfsmittel, um eine Sehschwäche zu korrigieren. Menschen, denen dieses Schicksal erspart bleibt, greifen trotzdem gerne zum "Nasenfahrrad", als modisches Accessoires.

Welche Form und welches Gestell Sie wählen sollten, hängt von Ihrer Gesichtsform ab: Ist Ihr Gesicht oval, rund, herzförmig, rechteckig oder hat es eher eine Trapezform? Falls Sie ein ovales Gesicht haben: Glückwunsch, Ihnen stehen alle Formen, von eckig bis rund. Kantige Gesichtsformen lassen runde Fassungen weicher und femininer wirken.

Umgekehrt gilt bei runden Gesichtern: Kantige und flache Formen sowie dunkle Farben reduzieren die Fülle. Der Rahmen sollte außerdem nicht zu schmal oder zu breit sein, sondern idealerweise mit der Gesichtskontur abschließen.

Auf die Form kommt es an

Ebenfalls entscheidend: das Make-Up. Falls Sie kurzsichtig sind, verkleinern Ihre Brillengläser optisch die Augen. Verzichten Sie also auf ein besonders dunkles Make-Up, sondern betonen Sie die Augen nur mit etwas Wimperntusche und hellem Kajal am unteren Innenlid.

Bei Weitsichtigkeit gilt das Gegenteil: Hier lassen die Brillengläser die Augen größer wirken. Ein dunkler Lidschatten oder ein Lidstrich am oberen und unteren Wimpernkranz schafft Abhilfe. Grundsätzlich gilt: Brillenträgerinnen sollten die Lippen nur dezent betonen.

Besonders trendy seit einiger Zeit: So genannte Nerdbrillen im Retro-Design. Doch gerade bei Brillen gilt: Machen Sie nicht jeden Trend mit, sondern legen Sie Wert darauf, dass Ihre Brille Ihren Typ unterstreicht.

Neues Gestell gefällig? Uns gefällt die Cat-Eye-Brille von Asos zum Schnäppchenpreis (gesehen bei www.asos.com)

Weitere Artikel

article
16240
Online-Shopping: Der perfekte Kleiderschrank
Brille
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/online-shopping-accessoires-brille
13.10.2010 18:49
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare