Obama-Sightseeing in Hawaii – Auf Obamas Spuren

Donnerstag, 12.03.2009

Neuerdings klappern spezielle Sightseeing-Touren auf der hawaiianischen Geburtsinsel O'ahu die einstigen und aktuellen Hotspots des neuen US-Präsidenten ab.
"Um Barack zu verstehen, muss man Hawaii verstehen", glaubt die neue First Lady, Michelle Obama. 1961 erblickte ihr Mann im Kapiolani Hospital auf der Insel O'ahu das Licht der Welt. Einen Versuch der Annäherung an das Hawaii des neuen US-Präsidenten versprechen neuerdings spezielle Obama-Sightseeing-Touren durch dessen einstige "Hood" in der Hauptstadt Honolulu. Mitch Berger, der Geschäftsführer des Veranstalters Guides of O'ahu, konzipierte die Spezialtour, als sich Fragen nach Obamas Hawaii während seinen regulären Touren häuften.
Wo Obama noch vom Körbe werfen träumte
Der zweieinhalbstündige Ausflug (zum Preis von umgerechnet 30 Euro) umfasst einen gemütlichen Spaziergang durch eine unspektakuläre Mittelklassegegend, streift prägende Orte privater Natur - wie das Apartmenthochhaus, in dem Obamas (vor Kurzem verstorbene) Großmama zuhause war, das nicht unweit gelegene kleinere Mehrparteienhaus, wo seine Mutter und Schwester eine zeitlang wohnten. Den Anfängen seines professionellen Werdegangs können die Teilnehmer der Tour beim Besuch der Punahou School nachspüren, wo Barack immerhin acht Jahre lang die Schulbank drückte, und noch von einer Karriere als Profibasketballer träumte. 1979 machte er hier seinen Abschluss.
Nach der Eisdiele zum Friedhof
Das erste Geld verdiente er hinter der Theke einer Baskin-Robbins Eisdiele - die bis heute existiert, und selbstredend Teil der Präsidententour ist. In Downtown Honolulu und Chinatown werden seine liebsten Restaurants und Bars gestreift, zuletzt dem Punchbowl National Memorial Cemetery of the Pacific ein Besuch abgestattet. Obamas Großeltern sind hier beerdigt. Wer danach etwas Aufmunterung braucht, kann auf eigene Faust zum Sandy Beach schlendern, wo Barack zu Teenagerzeiten die Wellen ritt, und sich danach im Chowder House Restaurant den Magen vollschlagen. Wie einst "Barry", das belegt ein Foto im Schaufenster.
Ob man Barack am Ende der Tour besser versteht sei dahingestellt. Einen Eindruck unterstreichen die gediegenen Programmpunkte auf jeden Fall: Obama war und ist ein guter Junge...
Weitere Informationen unter: www.obamatourhawaii.com und www.gohawaii.com.

Weitere Artikel

article
10336
Obama-Sightseeing in Hawaii
Auf Obamas Spuren
Neuerdings klappern spezielle Sightseeing-Touren auf der hawaiianischen Geburtsinsel O'ahu die einstigen Hotspots des neuen US-Präsidenten ab.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/obama-sightseeing-in-hawaii-auf-obamas-spuren
12.03.2009 14:22
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare