New York Fashion Week: Hervé Léger – Fesselspiele mit deutscher Beteiligung

Montag, 08.09.2008

Toni Garrn hat es nicht nur auf die New Yorker Fashion Week geschafft, sondern durfte auch noch als Erste über den Laufsteg von Hervé Legér by Max Azria laufen.
Toni Garrn durfte die - wie immer ziemlich sexy - Daydresses und Abendkleider vorführen, während andere Models Bademode trugen, die nicht unbedingt für ein Bad geeignet waren. Dennoch sind  die Bondage-Badeanzüge ein wirkliches Highlight der Kollektion (auch wenn Hervé Legér das mit dem Bondage-Sachen schon seit den 80ern durchzieht).
Abgesehen von der Bademode ist die Kollektion hauteng und mehr als sexy, aber trotzdem irgendwie tragbar. Manche Kleider sehen ein bisschen aus wie 3D "Das magische Auge"-Bilder, echte Hingucker also...
Die Spring 2009-Kollektion von Hervé Léger by Max Azria – klicken Sie sich durch unsere Gallery



Mehr Fashion Week und New York bei fem:

>> Blumenkinder bei Miss Sixty
>> Rock & Republic: Skinny Bitches

>> Die wichtigsten Mode-New Yorker

>> Neuer DKNY-Duft: New Yorker Nächte

Weitere Artikel

article
4918
New York Fashion Week: Hervé Léger
Fesselspiele mit deutscher Beteiligung
Toni Garrn durfte als Erste über den Laufsteg von Hervé Léger by Max Azria laufen.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/new-york-fashion-week-herve-leger-fesselspiele-mit-deutscher-beteiligung
08.09.2008 13:36
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare