Mythos Zeitnot – Ist Stress nur Einbildung?

Montag, 20.04.2009

Leben wir wirklich so gestresst, wie wir gerne behaupten? Eine Soziologin meint: alles halb so wild. Denn wer vorgibt, ständig in Eile zu sein, möchte sich mitunter nur wichtig tun.


Kein Wunder, dass alle Welt klagt, keine freie Minute mehr zu kennen: Denn wie Nadine Schöneck meint, gilt es längst als schick, unentwegt unter Strom zu stehen: "Keine Zeit zu haben, signalisiert, wichtig und bedeutend zu sein. Das zieht sich durch alle sozialen Schichten und fängt schon bei jungen Leuten an", sagt die Soziologin. Für eine Doktorarbeit an der Fernuniversität in Hagen hat sich die Forscherin mit unserem Zeitempfinden beschäftigt - und Erwerbstätige in Deutschland nach ihren Stressgefühlen befragt.

Das Ergebnis: Viele gaben zwar an, unter Zeitnot zu leiden, doch nicht alle empfanden dies tatsächlich auch als problematisch. Kann es sein, dass wir uns ziemlich oft etwas vormachen? Und eigentlich gar nicht so überbelastet sind, wie wir annehmen? Nadine Schöneck jedenfalls glaubt, dass Zeitstress ein "immaterielles Statussymbol" ist.

Lesen Sie mehr über Nadine Schönecks Untersuchung auf MissTilly.de: Gabriela Häfner hat sich mit dem Phänomen Zeitnot auseinander gesetzt.

Echte Zeitnot: Franka Potente hatte im Kino-Hit "Lola rennt" nur 20 Minuten Zeit, um 100.000 Mark zu besorgen.

Echte Zeitnot: Franka Potente hatte im Kino-Hit "Lola rennt" nur 20 Minuten Zeit, um 100.000 Mark zu besorgen.

 

Weitere Artikel

article
10874
Mythos Zeitnot
Ist Stress nur Einbildung?
Leben wir wirklich so gestresst, wie wir gerne behaupten? Eine Soziologin meint: alles halb so wild. Denn wer vorgibt, ständig in Eile zu sein, möcht...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/mythos-zeitnot-ist-stress-nur-einbildung
20.04.2009 12:31
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/mythos-zeitnot-ist-stress-nur-einbildung/146874-1-ger-DE/mythos-zeitnot-ist-stress-nur-einbildung_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare