muvman & Co.: gesunde Stühle – Bewegtes Sitzen

Mittwoch, 09.12.2009

Tag für Tag viele Stunden starr am Schreibtisch zu sitzen - das kann einfach nicht gut sein. Aber was tun, wenn man hauptsächlich am Computer arbeitet? Bewegliche Stühle versprechen einen gesunden Ausgleich.
Rückenprobleme, ein ständig schmerzender Nacken, Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bandscheibenvorfälle schon in jungen Jahren - solche Beschwerden können eine Folge von Bewegungsmangel im Alltag sein.

Bis zu 80.000 Stunden sitzten wir im Laufe unseres Arbeitslebens am Schreibtisch. Oft auf schlechten, starren Stühlen, die eine Fehlhaltung begünstigen. Dabei ist der Mensch eigentlich von Geburt an auf Bewegung programmiert: Babys und Kinder entwickeln sich nur richtig, wenn sie sich genug bewegen können.

Auch in der Freizeit wird viel gesessen

Mit zunehmendem Lebensalter übernimmt der Mensch dann immer mehr Tätigkeiten im Sitzen. Und in der raren Freizeit schaffen es die wenigsten Erwachsenen, einen angemessenen Ausgleich zu schaffen. Denn auch, wenn man den Schreibtisch verlassen hat, sitzt man - vorm Fernseher, in der Kneipe, im Kino, am Esstisch...

muvman, swopper, swoppster – Gesund am Schreibtisch

An der Quantität des Sitzens kann man nur schwer etwas ändern - aber an der Qualität. Das Unternehmen aeris-Impulsmöbel tüftelt bereits seit Jahren am idealen Sitzmöbel. Mit durchschlagendem Erfolg: Nach den Modellen "swopper", "muvman" und "swoppster" ist vor Kurzem die Relaunch-Version des "muvman" auf den Markt gekommen.

Das Besondere an diesem Stuhl: Mit ihm kann man zwischen Steh- und Sitzposition hin- und herwechseln, die Sitzhöhe ist zwischen 53 und 81 Zentimeter - bei der Variante "High" sogar bis 93 Zentimeter - verstellbar. Damit ist auch das Arbeiten an Stehtischen möglich.

Die Sitzfläche des neuen "muvman" hat eine weiche Oberfläche, ist temperaturausgleichend und atmungsaktiv. Sie ist außerdem leicht nach Vorne geneigt und passt sich - dank beweglichem Fußgelenk - dem Körper in seiner Neigung an.

fem.com hat den neuen "muvman" getestet:
Zu Beginn fühlt sich das flexible Sitzen sehr ungewohnt an. So viel Bewegung kann auch schnell anstrengend werden. Also geht es zwischendurch immer wieder zürück auf den "normalen" Schreibtischstuhl mit Lehne. Doch mit der Zeit spürt man, dass der bewegliche "Hocker" große Vorteile hat: Die Bauchmuskeln werden gefordert, die Haltung muss zwangsläufig aufrechter sein, damit man eine stabile Position einnehmen kann. Keine Frage, das Arbeiten auf dem muvman fühlt sich gesund an - und das ist es auch! Und wer sich zwischendurch gern mal zurücklehnt, dem sei zum Beispiel der "swopper WORK" empfohlen - denn der hat trotz Flexibilität eine Lehne.


Der "muvman" ist - je nach Modell - ab circa 360 Euro erhältlich und zum Beispiel bei www.amazon.de bestellbar.

Der "swopper" kostet ab etwa 550 Euro und ist ebenfalls bei www.amazon.de erhältlich.
Der "swoppster" ist das Kindermodell des "swoppers" und kostet ab circa 280 Euro, bestellbar zum Beispiel bei www.amazon.de.

Sitzen - und trotzdem in Bewegung bleiben. Das ermöglichen die Stühle der Firma "aeris-Impulsmöbel".

Sitzen - und trotzdem in Bewegung bleiben. Das ermöglichen die Stühle der Firma "aeris-Impulsmöbel".

 

Weitere Artikel

article
12075
muvman & Co.: gesunde Stühle
Bewegtes Sitzen
Tag für Tag viele Stunden starr am Schreibtisch zu sitzen - das kann einfach nicht gut sein. Flexible Stühle versprechen einen gesunden Ausgleich.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/muvman-co.-gesunde-stuehle-bewegtes-sitzen
09.12.2009 11:21
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/muvman-co.-gesunde-stuehle-bewegtes-sitzen/176844-1-ger-DE/muvman-co.-gesunde-stuehle-bewegtes-sitzen_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare