MTV Movie Awards: R-Patts schlägt alle – So küssen Sieger

Samstag, 13.06.2009

"Twilight" rockt die MTV Movie Awards: Alle Gewinner, alle Gerüchte und alle Fashion-Desaster gibt's in der Gallery.

Warum man die MTV Movie Awards nicht in "Twilight Awards" umgetauft hatte, bleibt uns ein Rätsel. Lange vor der großen Show am Sonntagabend stand nämlich fest, dass das Vampir-Spektakel die besten Preise abräumen würde. Und so war es auch: Robert Pattinson gewann in jeder einzelnen (!) Kategorie, für die er nominiert war - höchstens über sein blaues Leinensakko hätte man die Nase rümpfen können. Seine Leinwandliebe Kristen Stewart wurde zur "Besten Schauspielerin" gekürt, und "Twilight" war - natürlich - der "Beste Film" der MTV Movie Awards.

Ein Fast-Kuss

Weil die Darsteller offenbar mit so viel Lobhudelei gerechnet hatten, war ihre Show vom Feinsten: Kristen Stewart warf ihren Preis in hohem Bogen auf die Bühne, schließlich würde man "so komische Sachen von ihr erwarten". Und kurz nachdem das Vampir-Paar den Preis für den "Besten Kuss" in Empfang genommen hatte (für den auch Angelina Jolie nominiert war), beugte sich Robert in Zeitlupe zu Kristen um sie...nein, doch nicht. In letzter Minute wandte sie ihren Kopf ab und beide strahlten ins Publikum. Big Show, für zwei blutige Anfänger.

Gallery: MTV Movie Awards 2009 – Das beste von den Movie Awards

Was läuft mit Zac und Miley?

Haben wir nicht noch jemanden vergessen? Stimmt, Zac Efron, vom Scheitel bis zur Sohle erfolgsverwöhnt, nahm für "High School Musical 3: Senior Year" den Preis als "Bester Schauspieler" mit. Hinter der Bühne schäkerte er mit Miley Cyrus, deren Lied "The Climb" ("Hannah Montana") zum "Besten Song" gekürt wurde.

Zwei Zicken

Gerüchte des Abends: Was war nur mit Hayden Panettiere los? Die Schauspielerin fluchte am laufenden Band auf der Bühne, musste immer wieder "überpiept" werden. Und auch "Transformers"-Star Megan Fox war kein einziges Lächeln zu entlocken. Liegt es an der "Twilight"-Mania, die allen anderen den Erfolg abgräbt?

Die "MTV Movie Awards"-Highlights gibt es in der Gallery!

BESTER FILM:

"Twilight"

BESTE SCHAUSPIELERIN:

Kristen Stewart - "Twilight"

BESTER SCHAUSPIELER:

Zac Efron - "High School Musical 3: Senior Year"

BESTE NEWCOMERIN:

Ashley Tisdale - "High School Musical 3: Senior Year"

BESTER NEWCOMER:

Robert Pattinson - "Twilight"

BESTER COMEDIAN IN EINEM FILM:

Jim Carrey - "Yes Man"

BESTER BÖSEWICHT:

Heath Ledger - "The Dark Knight"

BESTER KUSS:

Kristen Stewart & Robert Pattinson - "Twilight"

BESTER KAMPF:

Robert Pattinson vs. Cam Gigandet - "Twilight"

BESTER "WAS ZUM TEUFEL...?"-MOMENT:

Amy Poehler - "Baby Mama" (Amy pinkelt in ein Waschbecken)

BESTER SONG:

Miley Cyrus "The Climb" - "Hannah Montana"

GENERATION AWARD WINNER

Ben Stiller

Die Highlights der MTV Movie Awards 2009 in der Gallery

Ein Kuss - oder zumindest fast: Kristen Stewart und Robert Pattinson feierten ihren Sieg filmreif auf der Bühne.

 

Weitere Artikel

article
11052
MTV Movie Awards: R-Patts schlägt alle
So küssen Sieger
"Twilight" rockt die MTV Movie Awards: Alle Gewinner, alle Gerüchte und alle Fashion-Desaster gibt's in der Gallery.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/mtv-movie-awards-r-patts-schlaegt-alle-so-kuessen-sieger
13.06.2009 08:18
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/mtv-movie-awards-r-patts-schlaegt-alle-so-kuessen-sieger/151596-1-ger-DE/mtv-movie-awards-r-patts-schlaegt-alle-so-kuessen-sieger_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare