MTV Game Awards 2008 – Sie will doch nur spielen

Montag, 24.11.2008

Die MTV Game Awards in Berlin glänzten zur Premiere mit einem Highlight: Ausgerechnet eine Frau heimste die Lorbeeren ein. Und die sah auch noch so aus wie Liv Tyler..

Wir haben die MTV European Musik Awards, die MTV Movie Awards und natürlich auch die MTV Video Music Awards. Jetzt hat der Musiksender sein Herz für Spiele entdeckt und zollt der nach wie vor boomenden Games-Branche mit einem eigenen Award Tribut. Kleiner Nachteil: Wirklich prominente Gesichter wie im Musikbiz gibt es hier nicht, weitläufig herrscht die Meinung vor, dass die Entwickler der Konsolen- und PC-Spiele eher lichtscheue Gestalten sind, die im abgedunkelten Kämmerchen vor sich hin programmieren. Man durfte also gespannt sein, wie MTV bei der ersten Verleihung der Awards der Veranstaltung den Hauch von Glam verleihen wollte.

Die VIP-Riege

Erste Maßnahme: Als Laudatoren wurden in erster Linie bekannte Gesichter aus der Musik verpflichtet. So durfte Popstars-Juror Sido neben der Performance seines aktuellen Hits "Carmen" gemeinsam mit B-Tight den Preis für "Do Believe The Hype" verlesen, Bloodhound-Gang-Bassist Evil Jared überreichte (angezogen!) den Preis für die "Best Supporting Role" und die Münsteraner Punkrocker Donots kündigten den Sieger in der Kategorie "Living In A Box" an. Elton sorgte für ein wenig Spaß, ebenso wie die MTV-Moderatoren Hadnet und Joko, die durch diese ersten, von diversen Live-Acts wie Polarkreis 18 und David Garrett immer wieder aufgelockerten, MTV Game Awards führten. Im Publikum: Wilson Gonzales Ochsenknecht. Alles sehr gediegen und überschaubar also.



Eine Frau!

Und doch gab es so einige Überraschungen: Die erste hieß Jade Raymond, ist Liv Tyler wie aus dem Gesicht geschnitten, ihres Zeichens Spielentwicklerin und durfte den ersten Preis in der Kategorie "When We Were You" für den Game-Charakter "Altair" im Spiel "Assasins Creed" entgegennehmen. Damit wurde gleich zu Beginn das Vorurteil aus Weg geräumt, dass die Games-Welt eine durch und durch männliche ist, denn Raymond entpuppte sich als ebenso attraktive wie kompetente und redegewandte junge Frau. Passenderweise wurde der Preis von einer Dame überreicht, die sich ebenfalls in einer männertypischen Domäne behaupet: der Boxerin Susanna Kentikian. Und noch eine Frau holte sich eine der Trophäen: Die Game-Desingerin Realm Lovejoy konnte für die "Portal Gun" den "Living In A Box"-Preis mit nach Hause nehmen.



Gewinner: "Grand Theft Auto IV"

Dann schlug die Stunde der großen Abräumer, allen voran Lucien King von Rockstar North, der für das Spiel "Grand Theft Auto IV" gleich drei Trophäen einheimste. Der zweite Mann des Abend hieß Hideo Kojima, der dank des von ihm entwickelten Spieles "Metal Gear Solid" und als Studio Head von Kojima Produktions eine lebende Legende in der Spiele-Szene ist. Er erhielt neben dem Preis für "The Best Motherfucker" in "MGS 4" den ersten Lifetime Achievement Award und hielt äußerst ausführliche Dankesreden, die den Zeitplan wohl etwas durcheinander brachten -  und das auf japanisch! Hier stand dann auch Jade Raymond zum zweiten Mal auf der Bühne, diesmal als Laudatorin.

Der Glam-Faktor

Jade Raymond, Lucien King und Hideo Kojima waren schließlich auch die drei Personen, die auf der anschließenden After-Show-Party umringt und am meisten fotografiert wurden. Hier wurden noch einmal stolz die Trophäen vorgezeigt und auf den Sieg angestoßen. Den Titel um das begehrteste Fotomotiv des Abends machte übrigens am Ende Jade Raymond, die geduldig jedem Presse- und auch Hobby-Fotografen ein reizendes Lächeln schenkte, und ganz nebenbei ihren eigenen Beitrag zum Thema Glam leistete.

Text: Roland Aust

Die besten Impressionen der MTV Game Awards gibt es in der Gallery!

Linktipp: spielen.de
Lust bekommen? Beim fem.com Partner spielen.de gibt's jede Menge Games zur freien Auswahl.

Mehr Star-News auf fem:

>> American Music Awards: Die besten Bilder

>> Mr. & Mrs. Stinkreich in Bildern

>> Ashlee Simpsons Baby ist da!

>> Pics des Tages: Promis auf der Palme

>> Mein Daddy, der Rocker: Die Top-Ten-Töchter

Weitere Artikel

article
7518
MTV Game Awards 2008
Sie will doch nur spielen
Die MTV Game Awards in Berlin glänzten zur Premiere mit einem Highlight: Ausgerechnet eine Frau heimste die Lorbeeren ein. Und die sah auch noch so a...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/mtv-game-awards-2008-sie-will-doch-nur-spielen
24.11.2008 09:56
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare