Modetrends Herbst 2011: Muster/Prints – Muster-Mixer!

Montag, 22.08.2011

Im Herbst 2011 wird wild gemustert! Unsere Modexpertin gibt Tipps, was Sie beim Kombinieren von Farben und Formen beachten sollten!



Simone Schöpf ist Moderedakteurin bei www.we-love-brands.com. Sie verrät uns, wie der Mustermix vom Laufsteg im Alltag tragbar wird.


Animal Print
Wenn es um DEN Modetrend für Herbst 2011 geht, liegt der Leopard-Print ganz weit vorn. Neue Konkurrenz bekommt Leo aus der Reptilien-Ecke: Schlangenmuster gibt's z. B. bei Chloé en Masse! Ob nun Raubkatze oder Reptil: Luxuriös wirkt der Animal Print zu Braun und Schwarz, entspannt zu Jeans. Wem das Muster als Outfit zu wild ist: Accessoires in farbigem Animal Print setzen spannende Akzente.

Tipp Der kleinteilige Animal Print verlangt nach großflächigem Kontrast in Farbe.

(z.B. Michael Michael Kors Snake-Print Bluse, 125 Euro, gesehen bei www.net-a-porter.com).

Blumen Print
Bei Jil Sander regnet es Rosen, während Versace Blumenranken präsentiert. Als einer der Mode-Trends Herbst 2011 stellen sich große Blüten heraus. Ideal fürs florale Muster sind schlichte Etuikleider oder Mäntel. Probieren Sie beim Blumen-Print den Mix mit Materialien wie Seide und Leder oder Spitze und Jersey. Greifen Sie dafür die Grundfarbe Ihres geblümten Kleidungsstück auf.

Tipp: Muster mit Blumen sehen schnell verspielt aus. Blütenmotiv in Schwarz-Weiß (weiterer Modetrend im Herbst 2011!), geradlinige Accessoires und Ankle Boots ergeben einen coolen Look (z. B. Darcy Dress von Erdem, 1.230 Euro, gesehen bei www.mytheresa.com).

Grafik Print
Hermés setzt auf luxuriöses Patchwork, Etro und Proenza Schouler experimentieren mit psychedelischen Farbfeldern. Grafische Muster in tiefem Grün und Blau sind Hingucker und zu Recht einer der Trends im Herbst 2011. Damit das Outfit optisch nicht zu unruhig wird, den restlichen Look reduzieren.

Tipp: Nude dient als toller Ausgleich zum wilden Print, schlichte(!) Basics in Komplementärfarbe - Violett zu Orange, Gelb zu Kobaltblau - verstärken das Muster (z.B. Lala Berlin 3D-Print Minirock, 345 Euro, gesehen bei www.stylebop.com).

Geometrie Print
Bei Jean-Charles de Castelbajac gibt's Karo und bei Marc Jacobs sehen wir viele, viele Punkte: Zu den Blockstreifen des Sommers 2011 gesellen sich ab sofort neue geometrische Formen. Für den Einstieg Pünktchenbluse mit gemusterter Stoffhose tragen. Große Karos taugen mit Schwarz und Pumps für elegante Outfits. Mit hellem Streifenpulli, Lederjacke und Schnürboots wird der Look lässig.

Tipp: So klappt der Mix: Maximal drei Muster kombinieren, die großen Prints mit Filigranem ergänzen. Beim Mix dominiert nur eine Farbe, darauf stimmen Sie alle Teile ab (z. B. Etoile Isbabel Marant Gary Glencheck Pants, 240 Euro, gesehen bei stylecompare.co.uk).

In unserer Collage haben wir den besten Muster-Mix für den Modeherbst 2011 zusammen gestellt!


Im Herbst 2011 wird wild gemustert! Unsere Modexpertin gibt Tipps, was Sie beim Kombinieren von Farben und Formen beachten sollten!

Schauspielerin Rachel Bilson beherrscht den Mustermix perfekt: Sie kombiniert Blümchenbluse mit Leo-Print-Heels. Respekt!

 

Weitere Artikel

article
17567
Modetrends Herbst 2011: Muster/Prints
Muster-Mixer!
Im Herbst 2011 wird wild gemustert! Unsere Modexpertin gibt Tipps, was Sie beim Kombinieren von Farben und Formen beachten sollten!
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/modetrends-herbst-winter-2011-muster-und-prints-muster-mixer
22.08.2011 08:53
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/modetrends-herbst-winter-2011-muster-und-prints-muster-mixer/322944-1-ger-DE/modetrends-herbst-winter-2011-muster-und-prints-muster-mixer_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare