Modetrend Kolumne: Muster – Pretty in print

Samstag, 27.03.2010

Diese Saison rücken fantasievoll gemusterte Stoffe in den Vordergrund, unsere Fashion-Expertin erklärt Ihnen die wichtigsten Regeln für ein muster-gültiges Styling.

Als Inhaberin und Chef-Einkäuferin der Online-Luxus-Boutique mytheresa.com ist Susanne Botschen Expertin für Modetrends. In ihrer Stil-Kolumne erklärt sie, wie Sie Prints geschickt kombinieren.

Während die Trends für die aktuelle Saison sehr vielfältig anmuten und damit den Fashionistas viel Raum für individuelle Interpretationen lassen, waren sich die Designer zumindest bei einer Sache einig: Ohne Muster geht in dieser Saison nichts! Was im Winter bereits bei Erdem und Peter Pilotto zu sehen war, ist in der Frühjahrskollektion nun auch bei allen anderen im Programm.

Ob zartes Paisley, Blumen in den verschiedensten Variationen oder afrikanisch angehauchte Ethno-Prints - es ist für jeden Geschmack ein Muster dabei! Zugegeben: Das richtige Styling eines Muster-Outfits im doppelten Sinne kann mitunter zur modischen Gratwanderung werden, daher sollten Sie unbedingt ein paar Stil-Regeln beachten.

Between Seasons

Wer jetzt schon den heißesten Trend des Sommers in seine Garderobe integrieren will, dem rate ich, in einen voluminösen gemusterten Schal mit kräftigen Farben zu investieren. Damit frischen Sie garantiert jeden Look auf und schaffen Abwechslung im Kleiderschrank - auch bei Temperaturen, die uns morgens eher zum Cashmere-Cardigan als zum Seidenkleid greifen lassen.

Muster-Mix für Mutige

Den größten Effekt erzielt, wer Mut beweist und zwei unterschiedliche Muster miteinander kombiniert. Mein Favorit ist eine Kombination aus zarten floralen Prints und feinen Streifen, die mit meinem Lieblings-Blazer von Stella McCartney und einem femininen Kleid aus der Erdem-Kollektion am besten gelingt. Die Pioniere unter Ihnen dürfen sich an einen Mix aus verschiedenen Ethno-Prints, z.B. von Dries van Noten, heranwagen. Achten Sie darauf, dass die Farben miteinander harmonieren!

Innovative Motive & starke Farben

Für mich sind die wirklichen Shooting-Stars dieses Trends neben den klassischen Blumen-Prints, die uns in ähnlicher Form schon in vergangenen Saisons begegnet sind, besonders ausdrucksstarke explosive Farben, die den Muster-Trend zum modischen Statement machen. Die Designer liefen außerdem zu kreativer Höchstform auf, was die Motive für ihre Prints angeht: Von Vögeln und Kätzchen bei Miu Miu über Peter Pilottos abstrakte Gittermuster bis hin zu Camouflage bei Balmain - it’s all in the Mix!

Diese Saison rücken fantasievoll gemusterte Stoffe in den Vordergrund, Unsere Fashion-Expertin erklärt Ihnen die wichtigsten Regeln für ein muster-gültiges Styling.

Schön gedruckt: Print ist Trend. Und wir haben schöne Teile für Sie herausgesucht. Einfach darauf klicken, um die Produkte gleich online zu shoppen.

 

Weitere Artikel

article
12636
Modetrend Kolumne: Muster
Pretty in print
Diese Saison rücken fantasievoll gemusterte Stoffe in den Vordergrund, unsere Fashion-Expertin erklärt Ihnen die wichtigsten Regeln für ein muster-gü...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/modetrend-kolumne-muster-pretty-in-print
27.03.2010 11:04
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/modetrend-kolumne-muster-pretty-in-print/191403-1-ger-DE/modetrend-kolumne-muster-pretty-in-print_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare