Melbourne-Tipps – Trendsetter Melbourne

Montag, 09.05.2011

Melbourne - Australiens zweitgrößte Stadt - hat eine Menge zu bieten. fem.com hat vor Ort fünf Top-Tipps recherchiert.
Nachwuchsdesigner und Street Art, Designhotels, Kaffeekultur und Harley-Touren: Australiens zweitgrößte Stadt hat eine Menge zu bieten. fem.com war vor Ort und hat fünf Tipps für Melbourne-Besucher mitgebracht.
1. Shopping bei Nachwuchs-Designern

RTEmagicC_Melbourne-T-Shopping.jpg.jpg

In Sachen Mode hat Melbourne die Nase vorn: Dank der RMIT School of Fashion and Textiles hat sich eine lebendige Modeszene entwickelt. So strotzt der quirlige Stadtteil Fitzroy vor trendigen Boutiquen, Galerien und Ateliers, Pubs und Restaurants. Doch auch in den zahlreichen kleinen Gässchen in der Innenstadt wird man fündig: Leicht versteckt liegen Läden wie "Design a Space Retail Gallery", der jungen Designern als Plattform dient.

Über 70 australische Nachwuchsdesigner präsentieren hier in gemieteten Boxen ihre Mode, Accessoires und Wohndeko (http://www.designaspace.com.au). Wo sich die interessantesten Adressen verbergen, verrät Fiona Sweetman auf ihren Hidden Secrets Touren. Mit viel Witz und zahlreichen Anekdoten zur Geschichte und Architektur Melbournes führt sie Besucher zu den ausgefallensten Shopping-Adressen der Stadt - Geheimtipps inklusive (www.hiddensecretstours.com).
2. Street Art
Der Kreativität sind in Melbourne keine Grenzen gesetzt: In vielen Gegenden dürfen Graffiti-Künstler ganz legal die Hauswände nutzen. Bunte Wandgemälde schmücken zum Beispiel den Centre Place und die berühmte AC/DC Lane. Ein Muss für Street Art-Fans ist die Hoiser Lane: Hier haben internationale Stars der Szene wie Banksy, Logan Hicks und Fafi ihre Spuren hinterlassen.

Die Until Never Gallery macht ihrem Namen alle Ehre: Die "Art Gallery for People Who Hate Art Galleries" zeigt Street Art, Installationen, Fotografien und andere experimentelle Kunst abseits des Mainstreams (www.untilnever.net). Wer wissen möchte, wo man die schönsten Graffiti der Stadt bewundern kann, ist bei den Melbourne Street Art Tours genau richtig: Die Guides - selber bekannte Street Artists - geben einen Einblick in die Szene und zeigen Interessierten die wichtigsten Werke in Melbournes Gassen (www.melbournestreettours.com).
3. Harley Tour

RTEmagicC_Melbourne-T-Harley-Tour.jpg.jpg

Sightseeing mal anders: Einmal auf dem Sitz einer echten Harley Davidson fahren, die Haare flatternd im Wind. Voll ausgestattet mit Helm, Jacke & Co. düst man mit den erfahrenen Guides von Harley Rides als Sozius oder im Beiwagen durch Melbourne. Dabei lässt sich die Stadt aus einer interessanten Perspektive erkunden. Es geht durch die Innenstadt, über die Westgate Bridge nach Williamstown und sogar über einen Teil der Formel 1-Strecke, dem Albert Park Lake GP Circuit. (www.harleyrides.com.au)
4. Kaffekultur

RTEmagicC_Melbourne-T-Cappuccino.jpg.jpg

Melbourne ist die Kaffee-Hochburg Australiens: In den Kopfsteinpflastergassen der Innenstadt reihen sich die Cafés aneinander, überall duftet es nach Kaffeespezialiäten und Kuchen. Ein Blick auf die Karte zeigt: Angeboten werden unzählige Bohnensorten, Röstungen und Servierarten. Neben Espresso und Cappuccino sind hier auch die Varienten Flat White (Espresso und Milch ohne Schaum) oder Long Black (doppelter Espresso, mit heißem Wasser gestreckt) gefragt.

Kinder bestellen den Babycino: Milchschaum mit Kakaopulver. Bei einem Kaffee-Workshop im Sensory Lab weihen erfahrene Baristas in die hohe Kunst der Kaffeezubereitung ein und erklären den Umgang mit den Bohnen, Röstmethoden und deren Auswirkungen auf den Geschmack (www.sensorylab.com.au).
5. Designhotels
Stilecht übernachten kann man in Melbournes zahlreichen Kunst- und Designhotels. Das Adelphi Hotel befindet sich in einem umgebauten Lagerhaus direkt auf der hippen Flinders Lane. Besonders cool ist der verglaste Dachpool, der teilweise über das Gebäude überhängt (www.adelphi.com.au). Im The Cullen, das im trendigen Stadtviertel Prahran liegt, hat jedes Zimmer ein anderes Thema und ist mit den Werken des namensgebenden Künstlers Adam Cullen ausgestattet (www.artserieshotels.com.au/cullen).

Gut und günstig nächtigen lässt es sich im modern eingerichteten Base Hostel (www.stayatbase.com) mitten im angesagten St. Kilda. Jedes Zimmer hat hier sein eigenes Bad und für Frauen gibt’s eine eigene Etage (fem.com berichtete über die besten Hostels für Frauen).
Text: Vivien Fischer



Sie sind bei Facebook? Werden Sie Fan von fem.com!

Top-Tipps für Melbourne-Besucher - Australiens zweitgrößte Stadt hat eine Menge zu bieten.

Melbourne - Australiens zweitgrößte Stadt - ist mit gutem Grund bei Besuchern und Einheimischen äußerst beliebt. Street Art und vielfältige Shoppingmöglichkeiten sind nur zwei der vielen Vorzüge der Metropole.

 

Weitere Artikel

article
17136
Melbourne-Tipps
Trendsetter Melbourne
Melbourne - Australiens zweitgrößte Stadt - hat eine Menge zu bieten. fem.com hat vor Ort fünf Top-Tipps recherchiert.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/melbourne-tipps-trendsetter-melbourne
09.05.2011 09:24
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/melbourne-tipps-trendsetter-melbourne/311538-1-ger-DE/melbourne-tipps-trendsetter-melbourne_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare