Marie Claire: Cover ohne Photoshop – Das erste echte Cover

Mittwoch, 27.01.2010

Die australische "Marie Claire" zeigt Model Jennifer Hawkins auf dem Cover - und das komplett unretuschiert. Warum das ungewollt für Kritik sorgt. 

Es ist eigentlich ein Schritt in die richtige Richtung: Nachdem die deutsche Zeitschrift "Brigitte" seit Januar diesen Jahres ohne Models arbeitet und das Magazin "V" gerade eine Extraausgabe mit kurvigen Frauen veröffentlichte, setzt die australische "Marie Claire" nun auf unbearbeitete Bilder. Das Cover der Februarausgabe des Magazins wurde veröffentlicht, ohne vorher mit Photoshop bearbeitet zu werden.

Gallery: V Magazine – XXL-Models


Ohne Glanz und Glamour

Engagiert hat man dafür Model Jennifer Hawkins, die - und das ist vielleicht der einzige Haken - Miss Universe 2004 ist. Aufatmen dürfen wir trotzdem, denn Jennifers Titelbild ist längst nicht perfekt. Auf dem unretuschierten Bild sieht man zwar eine schöne Frau, die aber tatsächlich Hautfalten hat, wenn sie Arme und Beine anwinkelt, deren Augen eine ganz normale Farbe haben und deren Haar-Glanz uns nicht blendet.

"Ich fühle mich schlechter"

Warum die Leserinnen der "Marie Claire" trotzdem unglücklich mit dem Bild sind? "Sie wollen, dass sich Frauen mit ihrem Ausehen wohler fühlen", schrieb ein aufgebrachter "Marie Claire"-Fan, "aber ich fühle mich jetzt schlechter. Ich habe Größe 38 und ich habe immer noch mehr Röllchen als sie [Jennifer Hawkins, Anm. d. Red.]. Wenn mich irgendwas dazu bringen könnte, mir auf der Toilette den Finger in den Hals zu stecken, dann ist das eine nackte Jennifer Hawkins."

Cover für einen guten Zweck

Eine Umfrage unter 5.500 Leserinnen der "Marie Claire" hatte ergeben, dass nur zwölf Prozent von ihnen wirklich mit dem eigenen Körper glücklich sind. Daraufhin hatte man sich für ein unbearbeitetes Cover ohne Photoshop auf der aktuellen Ausgabe entschieden, erklärte Redakteur Jackie Frank dem Blatt "The Australian". Die Einnahmen der Ausgabe werden an eine Gruppe gespendet werden, die sich im Kampf gegen Essstörungen engagiert.

Gallery: Photoshop – Top 15: Photoshop-Promis

Alle Photoshop-Geheimnisse der Stars gibt's im großen Special auf fem.com.

Immer noch zu schön? Diskutieren Sie über das "Marie Claire-Cover in unseren Kommentaren mit!

Marie Claire zeigt ein unretuschiertes Model

Provoziert die Leser: Die australische "Marie Claire" zeigt ein unretuschiertes Bild von Model Jennifer Hawkins.

 

Weitere Artikel

article
12274
Marie Claire: Cover ohne Photoshop
Das erste echte Cover
Die australische "Marie Claire" zeigt Model Jennifer Hawkins auf dem Cover - und das komplett unretuschiert. Warum das ungewollt für Kritik...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/marie-claire-cover-ohne-photoshop-das-erste-echte-cover
27.01.2010 08:55
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/marie-claire-cover-ohne-photoshop-das-erste-echte-cover/182091-1-ger-DE/marie-claire-cover-ohne-photoshop-das-erste-echte-cover_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare