Männertausch – "Den kannst Du haben!"

Freitag, 27.06.2008

Männermangel in Hollywood? Immer mehr Ladies greifen auf männliche Begleiter zurück, die schon ausgiebig von ihren Kolleginnen getestet wurden. Wir zeigen Ihnen die fünf beliebtesten (und unfreiwilligen) Date-Hopper.

Brandon Davis:

Reich und schön. Brandon Davis (29) ist der Enkel von Ölbaron Marvin Davis. Seine Milliönchen verteilt er am liebsten bei Luxus-Dates mit Promis: Früher ging er mit Drew Barrymore und Nicky Hilton aus, 2006 lernte Brandon Mischa Barton kennen, mit der er über ein Jahr zusammen war. Mit Mischa kam die Lust auf Glamour: Nach der Trennung datete Brandon Paris Hilton und soll ein ominöses "Toilettentreffen" mit Britney Spears gehabt haben.

Warum ihn keine behalten will:
Weil ihm der Stil fehlt. Brandon pöbelt oft und gerne, und hört deswegen auch immer wieder vor VIP-Clubs: "Du musst leider draußen bleiben." Das kann Paris nur schwer ertragen. 

Kelly Slater:

Mit 19 wurde er jüngster Surf-Weltmeister, 2006 ergatterte er seinen achten Titel und ganz nebenbei spielte Profisurfer Kelly Slater (36) in "Baywatch" mit. Privat spielt er liebend gern die Hauptrolle im Leben vieler Promi-Frauen: 1998 war Kelly mit Pamela Anderson liiert, später wurden ihm Affären mit Kirsten Dunst und Cameron Diaz nachgesagt. Außerdem scheint er ein Händchen für die Ex-Freundinnen von Leo DiCaprio zu haben: Nach Gisele Bündchen datete Kelly Slater auch Bar Rafaeli.

Warum ihn keine behalten will: 
Es sieht eher so aus, als würde Kelly keine von ihnen behalten wollen: Der Surfer genießt seine VIP-Dates und sonnt sich in weiblicher Aufmerksamkeit wie am Strand von Hawaii.

Jamie Burke:

Sein Markenzeichen sind lange Haare, seine Dates tragen dagegen fast immer Kurzhaarschnitte: Calvin Klein-Model Jamie Burke (23) zieht die Frauen an, wie die Motten das Licht. Schon 2003 entdeckte er Agyness Deyn für sich, drei Jahre später setzte er zum Date-Marathon mit Kate Moss, Lindsay Lohan und Courtney Love an. Zuletzt wurde er mit Sienna Miller gesehen. 

Warum ihn keine behalten will:
Weil er als Spring-ins-Feld gilt. Immerhin soll er schon ein Jahr fest mit Model Jessie Leonard zusammen gewesen sein, als diese einen TV-Bericht über seine "Beziehung" mit Kate Moss sah.

John Mayer:

Sänger, Songwriter und Lockenkopf: John Mayer (30) steht auf Folk, Pop – und schöne Celebrity-Ladies, die mit J beginnen. 2002 ging er mit Jennifer Love Hewitt aus, drei Jahre später soll er Jessica Simpson nach der Trennung von Nick Lachey getröstet haben. Aktuell begleitet ihn Jennifer Aniston auf seiner Tournee.

Warum ihn keine behalten will:
Sieht so aus, als hätte Jennifer Aniston gerade nichts dagegen. Wie lange jedoch, wissen wir nicht. Denn John Mayer gilt gemeinhin als ein wenig langweilig und scheint mehr beste-Freund-Qualitäten zu haben, als glühendes Affären-Feuer im Blut. 

Joe Francis:

Mehr als 100 Frauen sollen sein Bett bereits gesehen haben: Joe Francis (35), millionenschwerer DVD-Baron und Besitzer der Website "Girls Gone Wild" liebt viele weibliche VIPs. Nur blond müssen sie sein: Tara Reid, Nicky und Paris Hilton, Rachel Hunter, Kimberly Stewart und Lindsay Lohan sind nur einige Punkte auf seiner Liste.

Warum ihn keine behalten will:
Weil er gerne über seine Eroberungen plaudert: "Paris ist einfach verblüffend beim Sex" soll er über seine Affäre mit ihr gesagt haben, "Tara Reid lag meistens einfach nur da".   

Weitere Artikel

article
2899
Männertausch
"Den kannst Du haben!"
Männermangel in Hollywood? Die Celebrity-Ladys tauschen ihre Dates untereinander.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/maennertausch-den-kannst-du-haben!
27.06.2008 16:08
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare