Lonely Planet: Best Cities 2012 – Top Ten: City Trips 2012

Samstag, 04.02.2012

Nix Rom, Paris, Berlin, die City-Trip-Empfehlungen der Lonely-Planet-Redaktion für 2012 führen Sie nach Chile, Indien und in den Oman.

Auch für dieses Jahr haben sich die Travel-Experten des legendären Reiseführerverlags Lonely Planet zur internen Wahl der zehn Spitzenreiter zusammengetan. Hier ihre Top Ten für 2012:

1. London
Wie bitte? London auf dem ersten Platz des Lonely-Planet-Rankings? Sicher, London hat eine Menge zu bieten, dennoch wirkt die Wahl des Spitzenreiters zunächst nicht allzu inspiriert. Obwohl … da war doch was … genau: London ist Gastgeber der Olympischen Spiele 2012. Und damit zeigt sich die Metropole natürlich in ihrem allerbesten Licht. Dazu wird das Menschengewusel dank der dadurch gesteigerten Besucherzahl noch wuseliger und internationaler als ohnehin schon. Nicht entgehen lassen!

2. Muscat
Die Hauptstadt des Wüstenstaats Oman – auch unter dem Namen Maskat bekannt – versucht laut Lonely Planet an allen Fronten internationale Besucher für sich zu gewinnen. Allerorts eröffnen Anziehungspunkte wie Museen und Resorts. Kulturelle Events, Luxusunterkünfte und exzellente Wassersportbedingungen sind eindeutige Pluspunkte. Genauso wie die angesagten Designer-Outlets von Qurum und die Souks der Altstadt. Als weiteres plus vermerken die Lonely-Planet-Globetrotter: „Die Einheimischen sind noch ehrlich an Besuchern interessiert, und zwar so sehr, dass man das merkwürdige Gefühl hat, in das Haus eines alten Freundes zurückzukehren.”

3. Bangalore
Angst vor Menschenmassen sollte man nicht haben, denn einsame Eckchen sind in der drittgrößten Stadt Indiens nicht zu finden. Die Lonely Planet Traveller bezeichnen Bangalore als “betrunken vom guten Leben“. Hier schlürft man die besten Tees, genießt die leckerste Küche, kann man die lebendigste Kunst und Musikszene genießen. Und mit der hippsten Crowd abhängen, die man sich nur vorstellen kann. Wenn Sie bisher die Angst vor dem irrwitzigen Verkehrschaos abgeschreckt hat: Neuerdings können Sie auf ein Hochgeschwindigkeits-U-Bahnsystem umsteigen.

4. Cádiz

RTEmagicC_Best-Cities-2012-TS.jpg.jpg

Auf Platz vier findet sich glücklicherweise endlich auch eine Option für eher entspanntere Seelen. Cádiz an der andalusischen Küste ist mit seinen alten Gässchen und gerade mal rund 125.000 Einwohnern das ideale Ziel für Freunde langer, gemächlicher Entdeckungsspaziergänge. Und entdecken gibt es in der geschichtsträchtigen Stadt, die auf einer Landzunge gelegen ins Meer ragt, eine Menge. Aus diesem Grund wurde Cádiz auch zur diesjährigen Ibero-Amerikanischen Kulturhauptstadt ernannt. Eine Ehre die vorher noch keiner europäischen Stadt zuteil wurde. Einmal im Jahr geht es übrigens doch richtig rund in Cádiz, und zwar wenn hier im Februar zehn Tage lang die wildeste Karnevalsparty des Landes steigt.

5. Stockholm
Wenn man die Lobpreisung der schwedischen Hauptstadt von der Lonely Planet Crew betrachtet, wundert es, dass es Stockholm "nur" auf den fünften Platz geschafft hat. Zwielichtige Ecken im Stile von Stieg Larssons Verblendung findet man hier nur mit Mühe. Laut Lonely Planet ist Stockholm die "verführerischste Hauptstadt, die man sich nur vorstellen kann". "Perfekt, unaufdringlich malerisch, gemütlich und weltstädtisch, bewusst alternativ" überschlagen sich die Travel-Profis. Besonders angetan zeigen sie sich außerdem von der Insel Södermalm mit ihren "trendigen Designshops und unkonventionellen Bars". Einziger Minuspunkt: die Stadt ist nicht wirklich günstig zu haben.

6. Guimarães
Wenn man die Lonely Planet Experten über dieses mittelalterliche Juwel im Norden Portugals schwärmen hört, möchte man sofort den Koffer packen. "Atemberaubend schön" urteilen sie hingerissen. "Die Altstadt ist ein verführerisches Durcheinander an mittelalterlichen Gebäuden mit Säulengängen, beeindruckenden Villen und Palästen, in der Mitte ein mit spitzen Zinnen versehenes Schloss." Dazu kommt eine lebendige Kulturszene, die durch die Ernennung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2012 noch weiter angefeuert wird. Das ganze Jahr über ist die Stadt ein Hotspot für nationale und internationale Künstler, die ihre Werke präsentieren.

7. Santiago
Vor dem dramatischen Hintergrund der Hochkordillere mit ihren bis zu 5.000 Meter hohen Gipfeln erstreckt sich in einem Talkessel Santiago, die Hauptstadt Chiles. Schon allein der Anblick der Stadt vor der beeindruckenden Bergkette ist einen Besuch wert, doch natürlich nicht der einzige Pull-Faktor der City. Die Lonely Planet-Crew hebt das kulturelle und sportliche Angebot hervor und befindet außerdem: "Das kulinarische Angebot ist spitzenklasse, das Nachtleben berauschend". Hinzu kommen die Möglichkeiten der umgebenden Naturkulisse. Im Sommer können diverse Andengipfel erklommen oder auf Skiern hinuntergejagt werden. Wer lieber im Tal bleibt, kann per Fahrrad die Weinanbaugebiete in den Tälern von Casablanca, Maipi und Colchagua erkunden, empfiehlt Lonely Planet.

8. Hong Kong
Chinas demokratischste Stadt ist eine Reise wert, nicht nur, weil die Stimmung laut Lonely Planet flirrender ist als je zuvor. Auch findet sich hier eine lebhafte kulturelle Szene, die jede Menge Entdeckungen in den Bereichen Musik, Tanz, Theater und Literatur garantiert. Ebenfalls nicht auslassen: schwimmende Märkte und Tempel besuchen, die Bars in Soho abklappern, die Bergdörfer und Trails der Umgebung erkunden und wenigstens einige der insgesamt 11.000 Restaurants testen.

9. Orlando
Die Metropole in Florida schmückt sich selbst mit dem Namen "The City Beautiful" und war Touristen-Spitzenreiter der USA, bis New York sie 2009 überholte. Hauptgrund für Orlandos Sogwirkung sind eine Reihe an Vergnügungsparks – allen voran Disney World, Universal Studios Florida, Universal's Islands of Adventure, SeaWorld, Busch Gardens, Discovery Cove, Wet ’n Wild und Orlando Watersports Complex. Und prominente sportliche Ereignisse, die in diesem Jahr das 61. NBA All-Star Weekend am 25. and 26. Februar, das die Stadt in eine einzige Partyzone verwandeln wird. Jenseits dieser Massenevents empfehlen die Lonely Planet Profis einen Besuch im angesagten Milk District mit seinen Tattooshops, Bars, die ausgesuchte Biere servieren, wild zusammengewürfelten Imbissen. Nettes Angebot, aber ausreichend für einen neunten Platz … ?

10. Darwin
Da hat es Australien ja gerade noch unter die Top Ten geschafft. Diesmal nicht mit einer der üblichen Verdächtigen wie Sidney oder Melbourne sondern mit dem vergleichsweise kleinen Darwin hoch oben an der Küste des Northern Territory. Warum hinfahren, liebe Lonely Planet-Crew? Wegen des pulsierenden Nachtlebens, der stimmungsvollen Märkte (z. B. den Mindil Beach Sunset Market) und Restaurants und der beeindruckenden Naturkulisse in unmittelbarer Umgebung.

Mehr unter: www.lonelyplanet.com

Nix Rom, Paris, Berlin, die City-Trip-Empfehlungen der Lonely-Planet-Redaktion für 2012 führen Sie nach Chile, Indien und in den Oman.

Welche Städte sind 2012 ganz besonders eine Reise wert? Die Reiseprofis von Lonely Planet setzen Olympia-Gastgeber London (oben) an die Spitze ihrer Top Ten Liste. Ebenfalls mit dabei: das spanische Städtchen Cádiz an der andalusischen Küste, Santiago de Chile (2. von unten) und Stockholm (unten).

 

Weitere Artikel

article
18015
Lonely Planet: Best Cities 2012
Top Ten: City Trips 2012
Nix Rom, Paris, Berlin, die City-Trip-Empfehlungen der Lonely-Planet-Redaktion für 2012 führen Sie nach Chile, Indien und in den Oman.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/lonely-planet-best-cities-2012-top-ten-city-trips-2012
04.02.2012 07:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/lonely-planet-best-cities-2012-top-ten-city-trips-2012/335040-1-ger-DE/lonely-planet-best-cities-2012-top-ten-city-trips-2012_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare