Lissabon-Tipps – Viva Lisboa!

Donnerstag, 24.02.2011

Lissabon ist ein Ort voller Geschichte und Lebensfreude - perfekt für den nächsten Wochenend-Trip! Wir sagen, was Sie in der "Stadt der sieben Hügel" unbedingt sehen und tun sollten.
Shooting-Star
Lissabon wird nicht umsonst die "Stadt der sieben Hügel genannt". Das bietet  tolle Ausblicke an den zahlreichen "Miradouros" - verlangt Touristen aber gleichzeitig eine gute Kondition ab. Wer keine Lust hat, die Stadt per pedes zu entdecken, und etwas Besonderes erleben will, kann eine "Sidecar Tour" in einem Beiwagen-Replikat aus den 30er-Jahren buchen: "Sidecar Touring"-Inhaber Inhaber João Soares und seine Mitarbeiter kutschieren Sie durch Lissabon und halten, wo Sie möchten. Auch die Erkundung kleiner Sträßchen ist mit dem Motorrad kein Problem. Auf eines müssen Sie sich jedoch einstellen: Sie werden bei Ihrer Sidecar Tour selbst zur Touristenattraktion - und dürfen sich auf ein Blitzlichtgewitter gefasst machen! Auch Nacht-Touren sind möglich. Preise auf Anfrage, Infos: www.sidecartouring.co.pt
Bier im Kloster
Dort, wo von 1294 bis 1834 ein Kloster stand, das durch mehrere Brände zerstört wurde, eröffnete 1836 die erste Bierbrauerei Portugals mit Ausschank, der genau an der Stelle des einstigen Kreuzgangs angelegt war. Die "Cervejaria Trinidade" (Rua Nova da Trinidade, 20c) bietet nicht nur gutes Bier und traditionelle portugiesische Gerichte, sondern mit ihren Kachel-Paneelen, hohen Decken und beeindruckenden Kronleuchtern viel zum Gucken. Vertreter der Bohème, Künstler, Politiker und Schriftsteller gingen hier früher ein und aus - der Besuch ist ein Erlebnis, das man bei einem Lissabon-Besuch nicht verpassen sollte. Allerdings kann es besonders am Wochenende voll werden. Eine Reservierung lohnt sich. Infos: www.cervejariatrindade.pt
Ratternde Stadtrundfahrt

RTEmagicC_Lissabon-Tipps_TS.jpg.jpg

Eine eindrucksvolle und gleichzeitig günstige Stadtrundfahrt ist mit der 80 Jahre alten Eléctrico No. 28 möglich, die die Stadt von Ost nach West durchquert. Die Fahrt in der ratternden historischen Tram - beginnend am Largo Martim Moniz - führt durch teils steile Sträßchen vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten und pittoresken Häusern bis zur Endstation "Prazeres". Stops sind zum Beispiel an der Kirche Igreja da Graça, am Parlament, an der Basilica da Estrela oder am Miradouro Santa Luzia möglich. Achtung: Es handelt sich nicht um eine Rundfahrt - Tickets für Hin- und Rückfahrt müssen einzeln gekauft werden.
Kiosk-Snack
Wenn Sie der kleine Hunger packt, Sie aber keine Lust darauf haben, richtig einzukehren, sollten Sie einen der insgesamt 30 kleinen blau-grünen Pavillon-Kioske aufsuchen, die in Lissabon vor einigen Jahren in Parks und auf öffentlichen Plätzen wiederbelebt wurden. Dort gibt es zum Beispiel köstliche Quejadas (kleine Käsetörtchen) und anderes Gebäck, Kaffee und Schnaps zum kleines Preis.
Festung mit Ausblick
Klar, Lissabon bietet jede Menge wunderschöner Bauwerke und Museen, aber das "Castelo de S. Jorge" besticht zusätzlich durch seinen tollen Blick über die Stadt, den Tejo mitsamt Ponte 25 de Abril (der Golden Gate Bridge Lissabons) und den Atlantik. Die Festung wurde in der Mitte des 11. Jahrhunderts erbaut, um dort militärische Truppen zu stationieren. Elf Türme laden zum Treppensteigen und Staunen ein, das zugehörige Museum zeigt archäologische Fundstücke. Infos: www.castelodesaojorge.pt


Sammlerstück
Lust auf Skurriles? In der Bar "Pavilhão Chinês" am Rande des hippen Ausgeh-Viertels Bairro Alto kommen Sie auf Ihre Kosten: Wie im Spielzeugmuseum fühlt man sich hier, die zahlreichen Vitrinen der ehemaligen Kurzwarenhandlung sind bis unter die Decke gefüllt mit antiken Gegenständen wie Porzellanpuppen, Keramikfröschen, Bildern, Sammlerteller und Soldatenhelmen. Wer in die Bar möchte, muss klingeln - ein Türsteher im Frack bringt einen dann zu einer freien Sitzecke. Die große Auswahl an Getränken wird in einem bunt illustrierten Buch dargestellt. (R. Dom Pedro V 89, 1200 Lissabon, Tel: +351 21 342 47 29)

Text: Annika Mengersen

RTEmagicC_Sky-Bar-Tivoli.jpg.jpg

Hotel-Tipp: Besonders schön und zentral nächtigt es sich im Fünf-Sterne-Hotel "Tivoli Lisboa", das direkt an der Avenida da Liberdade gelegen ist. Es ist einer der bekanntesten Treffpunkte der Stadt, von der Sky Bar aus (Foto oben) hat man eine herrliche Aussicht über ganz Lissabon. Übernachtung/Frühstück im Doppelzimmer im "Tivoli Lisboa" kostet bei Online-Buchung ab ca. 170 Euro. Infos: www.tivolihotels.com
Flüge aus vielen deutschen Städten nach Lissabon gibt's ab ca. 100 Euro, zum Beispiel mit der Airline TAP Portugal. Infos: www.flytap.com

 

Weitere Artikel

article
16796
Lissabon-Tipps
Viva Lisboa!
Lissabon ist ein Ort voller Geschichte und Lebensfreude - perfekt für den nächsten Wochenend-Trip! Wir sagen, was Sie in der "Stadt der sieben H...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/lissabon-tipps-viva-lisboa
24.02.2011 09:19
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/lissabon-tipps-viva-lisboa/302568-1-ger-DE/lissabon-tipps-viva-lisboa_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare