Lindsay Lohan verkauft Klamotten – Second (Lo)hand

Dienstag, 15.12.2009

Star-Style mal anders: Auf ihrer eigenen Webseite verkauft Lindsay Lohan die getragenen Sachen von sich und ihrer ganzen Familie.
Celebritys, die ihre Lieblingsstücke für einen guten Zweck verscherbeln, gibt es wie Sand am Meer. Auch Lindsay Lohan springt jetzt auf den "Ich tue Gutes und rede darüber"-Zug auf, die Einnahmen kommen allerdings vor allem einer Organisation zugute: ihr selbst. Denn im offiziellen Family Store auf lohanhouse.com ist von Charity & Co. keine Rede.


Schöne Schuhe, dressy Dresses
Dafür aber von jeder Menge getragener Kleidungsstücke: Lindsay Lohan steuert dem selbst gestalteten Online-Shop ein Dutzend schicker Boots bei - von knallroten Zodiac-Stiefeln für 75 Dollar bis hin zu exklusiven Stella McCartney Overknees für 500 Dollar. Auch von einigen ausgewählten Designer-Handtaschen und Sommertops hat sich die Schauspielerin getrennt. Von Lindsays kleiner Schwester Ali gibt es Jeans und Jeansröckchen in allen Farben und Formen - und Michael Jr. Lohan hat aus seinem Kleiderschrank vor allem bedruckte Jungs-Shirts ausgemistet.
Wer wirklich Interesse an den Second-Hand-Klamotten der Lohans hat, ist in der Kategorie "Dresses" auf lohanhouse.com am besten aufgehoben: Hier gibt's unter anderem ein rosafarbenes Kleid von Juicy Couture für 100 Dollar und einige ausgewählte Stücke von Jill Stuart.

Gallery: Overknees – Overknees: best & worst

Spendet Buchstaben für Lindsay!
Übrigens: Nach jeder Menge Kritik fügte Lindsay Lohan in ihrem Twitter-Account hinzu, dass nun doch eine kleine "Potion" für einen guten Zweck gespendet würde. Vielleicht investiert sie diese jedoch besser in einen Rechtschreibkurs: "Potion" ("Portion) ist nicht das einzige Wort, dass La Lohan auf Twitter falsch buchstabiert hat, aus Marc Jacobs ist in ihrem Twitter-Account Marc Jacob geworden - und Diane von Furstenberg heißt bei Lindsay Diane von Furstenburg. 

Lindsay Lohan verkauft ihre getragenen Sachen

Lindsay Lohan verkauft ihre getragenen Klamotten und shoppt lieber neue.

 

Weitere Artikel

article
12118
Lindsay Lohan verkauft Klamotten
Second (Lo)hand
Star-Style mal anders: Auf ihrer eigenen Webseite verkauft Lindsay Lohan die getragenen Sachen von sich und ihrer ganzen Familie.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/lindsay-lohan-verkauft-klamotten-second-lo-hand
15.12.2009 13:35
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/lindsay-lohan-verkauft-klamotten-second-lo-hand/178005-1-ger-DE/lindsay-lohan-verkauft-klamotten-second-lo-hand_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare