Lily Cole hasst Fashion Trends – Trendlos glücklich

Montag, 28.05.2012

Auf dem Laufsteg zeigt Lily Cole als angesagtes Model, was Chanel, Versace und Co. an neuesten Kreationen zu bieten haben. Privat kann sie Fashion Trends jedoch nichts abgewinnen.

RTEmagicC_lily-cole-trends-TB.jpg.jpg

Lily Cole lief für die großen Namen im Fashion Business, die jahrein jahraus ihre neuesten Kollektionen präsentieren - darunter für Chanel, DKNY, Jean Paul Gaultier, Versace, John Galliano, Louis Vuitton und Alexander McQueen. Der Inhalt ihres Kleiderschranks wechselt aber deswegen nicht jedes Jahr: Sie hasst Trends.

Stimmungsabhängige Wahl
"Ich folge keinen Trends und lege auch keinen Wert darauf. Es ist doch irgendwie absurd, dass man sich alle sechs Monate verändern soll. Ich versuche immer Sachen zu kaufen, die ich hoffentlich ewig mag und die zu mir passen", verriet die 24-jährige Britin dem "InStyle"-Magazin.
Das Model, das sich auch als Schauspielerin einen Namen gemacht hat, macht Mode nicht von der Saison, sondern von ihrer Stimmung abhängig. In ihrem Schrank finden sich hauptsächlich klassische Stücke, eine große Vorliebe hat sie für Vintage.

Auf Eis gelegt
Auf den Laufstegen werden wir Lily Cole auch in der Zukunft vorerst nicht mehr sehen, sie hat ihre Modelkarriere auf Eis gelegt. Doch wir müssen nicht traurig sein, denn Lily ist dem Showbiz schließlich nicht untreu geworden. Als Greta dürfen wir sie ab 31. Mai in "Snow White and the Huntsman" auf der großen Leinwand erleben.

Gallery: Topmodels – Models mit Makeln

Lily Cole hasst Fashion Trends

Model und Schauspielerin Lily Cole kann Fashion Trends nichts abgewinnen.

 

Weitere Artikel

Ausgewählte Kommentare

Loading image
Ups, das Forum scheint zu streiken. Versuchen Sie es bitte später noch einmal.
Noch keine Kommentare. Seien Sie die Erste!