Lily Allen: bizarrer Tribut an Jacko – Glastonbury gedenkt Jackson

Samstag, 27.06.2009

Auf dem Glastonbury Festival gab es die ersten Promi-Reaktionen zum Jackson-Tod. Lily Allen geriet prompt unter Beschuss.

Die Liste der Stars, die sich zum Tod von Michael Jackson äußern, wird immer länger. Während Ashton Kutcher & Co. über Twitter, Facebook oder Myspace ihr Beileid bekundeten, gibt es im Südwesten Englands jetzt die ersten Live-Reaktionen.

Lily Allen: mit Handschuh und "Smile"

Beim großen Glastonbury Festival war Lily Allen eine der Ersten, die nach der Todesnachricht auf die Bühne mussten. Als sie on stage ihren Song "Smile" performte, trug sie zu einem gewagten Flower-Power-Overall einen weißen Handschuh, mit dem sie an Michael erinneren wollte. Geschmacklos, ärgerten sich zahlreiche Festival-Besucher und Onlinemedien heute Morgen.

Eine Schweigeminute für Jacko

Andere Stars machten's geschickter: Gabriella Cilmi ließ "Billie Jean"-Textzeilen in ihren Song "Sweet About Me" einfließen, Daisy Lowe bat im Backstage-Bereich um eine Schweigeminute für Michael. Immer wieder stimmten die 140.000 Besucher des legendären Events "Jacko"-Sprechchöre an, T-Shirts mit der Aufschrift "Michael Jackson Rest In Peace" waren innerhalb von Minuten ausverkauft.

Gallery: Wochen-Check – Die Bilder der Woche

Weitere Artikel

article
11195
Lily Allen: bizarrer Tribut an Jacko
Glastonbury gedenkt Jackson
Auf dem Glastonbury Festival gab es die ersten Promi-Reaktionen zum Jackson-Tod. Lily Allen geriet unter Beschuss.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/lily-allen-bizarrer-tribut-an-jacko-glastonbury-gedenkt-jackson
27.06.2009 18:37
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare