Lieblingsalbum: Pixie Lott – A lot of Pixie

Mittwoch, 30.09.2009

Pop-Prinzessin Pixie Lott ist ein wandelnder Superlativ. fem.com hat in ihr Album "Turn It Up" gehört.

Wir müssen Sie warnen: Wer über Pixie Lott liest, muss sich an Superlative gewöhnen. Da ist von der "mächtigsten, vollsten und unglaublichsten Stimme" die Rede, die eine 18-Jährige haben kann. Da staunt man über Vergleiche wie "die trifft einen in der Magengrube, wie eine Bratpfanne aus Tom & Jerry." Grund genug für die fem.com-Redaktion, den Superlativ-Faktor von Pixie Lott auf den Prüfstand zu stellen.

Pixie Lott für fem.com - MyVideo

Was uns zu allererst auffällt: Pixie Lott ist 18 - und sie singt auch wie eine 18-Jährige. Gut? Gut! Denn obwohl in Songs wie "Mama Do" oder "Gravity" eine ordentliche Portion Diva und noch mehr Energie stecken, sind sie frisch und ungekünstelt. Auch wenn Miss Lott über Teenie-Probleme, heimliche Dates und Lieben und Entlieben singt, dann doch mit dem gewissen "Pixie-Tüpfelchen". Bei der Trennungs-Ballade "Cry Me Out" etwa fliegen Gegenstände aus dem Fenster und Pixie lächelt bittersüß: "Das ist ein Song, mit dem ich sagen will: 'Es ist wirklich an der Zeit, dass du dich damit abfindest'".

Von der Schulbank weg

Abfinden muss man sich übrigens auch mit Pixies Superlativ-Karriere. Im Alter von 14 Jahren wurde sie quasi von der Schulbank weg entdeckt: "Ich weiß noch, dass ich gerade Unterricht hatte", erinnert sich Pixie, "und ich bekam die Nachricht, dass ein gewisser L.A. Reid am nächsten Tag in die Stadt fliegen würde, um mich in irgendeinem Hotelzimmer zu treffen. Ich hatte keinen blassen Schimmer, wer das eigentlich sein sollte, und dazu hatte ich noch nie zuvor ein Meeting gehabt." Jenem L.A. Reid sang sie dann einen Song von Mariah Carey vor - und alles war geritzt.

Pixie in der FHM

Lust auf noch einen Superlativ? Weil sich Pixie nicht nur in ihren Songs von ihrer Schokoladenseite zeigt, konnte man in der englischen Ausgabe des Männermagazins "FHM" erst kürzlich erotische Bilder der 18-Jährigen bewundern, die Fans und Kritiker quasi sprachlos machten.

Pixie Lotts Debütalbum "Turn It Up" steht ab dem 30.10.2009 in den Plattenläden.

Lieblingsalbum: Pixie Lott A lot of Pixie

Gut, besser, Pixie: "Turn It Up" von Pixie Lott ist das neue Lieblingsalbum der fem.com-Redaktion.

 

Weitere Artikel

article
11614
Lieblingsalbum: Pixie Lott
A lot of Pixie
Pop-Prinzessin Pixie Lott ist ein wandelnder Superlativ. fem.com hat in ihr Album "Turn It Up" gehört.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/lieblingsalbum-pixie-lott-a-lot-of-pixie
30.09.2009 13:00
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/lieblingsalbum-pixie-lott-a-lot-of-pixie/165279-1-ger-DE/lieblingsalbum-pixie-lott-a-lot-of-pixie_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare