Kindermode – Fashion-Multitalent

Dienstag, 29.07.2008

Helena Christensen bringt die Kleinen ganz groß raus - mit ihrer ersten Kidswear-Kollektion für das dänische Label name it.

In den 90er Jahren gehörte Helena Christensen zu den begehrtesten Mannequins in der "Ära der Supermodels". Sie spielte in Musikvideos und Filmen mit und war Mitbegründerin des Nylon Magazins. Mittlerweile ist die schöne Dänin eine angesehene Fotografin - doch auch das scheint dem Fashion-Multitalent noch nicht genug zu sein.

Für die Kidswear-Marke "name it" ist Helena Christensen nun in die Rolle der Modedesignerin geschlüpft. Ihre erste Kollektion besteht aus je zehn Styles für Jungs und Mädchen im Alter von zwei bis zehn Jahren: "Ich  habe mich von meinem Sohn und meiner eigenen Kindheit inspirieren lassen und Kleidung entworfen, die wir beide selbst gerne tragen würden." Das schließt auch die Tatsache mit ein, dass sämtliche Teile aus rein organischer Baumwolle gefertigt wurden.

Helenas achtjähriger Sohn Mingus ist zugleich das Model der internationalen name it-Kampagne, deren Fotografin - wie sollte es auch anders sein - ebenfalls Helena Christensen heißt. Ein Teil des Erlöses aus der Kollektion kommt dem Chernobyl Children’s Project International  zugute, einer Charity-Organisation, die Christensen seit Jahren unterstützt.

Karolin Kühl

Mehr Infos: www.name-it.com

Lesen Sie weiter Fashion-Artikel auf fem.com:

>> Calvin Klein: Eva Mendes modelt für Underwear

>> Roberto Cavalli: Designer-Club in Dubai

>> Stuart Weitzman: erster deutscher Flagshipstore

Weitere Artikel

article
3841
Kindermode
Fashion-Multitalent
Helena Christensen bringt die Kleinen ganz groß raus - mit ihrer ersten Kidswear-Kollektion für das dänische Label name it.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/kindermode-fashion-multitalent
29.07.2008 16:06
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare