Kim Kardashian: Scheidung eingereicht – Das war's schon!

Freitag, 04.11.2011

Die Ehe von TV-Sternchen Kim Kardashian und Kris Humphries hielt gerade einmal 72 Tage. War ihre Liebe nur ein PR-Gag? Kim meldete sich jetzt mit einem Fernseh-Interview zu Wort.

RTEmagicC_Kim-Kardashin-Kris-Humphries-Hochzeit-AB.jpg.jpg

Eine Liebe im Schnelldurchlauf: US-Starlet Kim Kardashian (31) und Basketballspieler Kris Humphries (26) lernten sich letztes Jahr im Dezember kennen. Ein halbes Jahr später waren die beiden schon verlobt. Die Hochzeit, die im Fernsehen groß vermarktet wurde, fand nur drei Monate später statt. Und nach 72 Tagen Ehe, reichte Kim nun die Scheidung ein. Was für ein Leben lang gedacht war, endete nach nur zwei Monaten. Oder war ihre Liebe nur gespielt?

Kim hört auf ihr Herz

Am Montagmorgen (31. Oktober) wurde die Scheidung von der dunkelhaarigen Schönheit eingereicht und schon befindet sie sich wieder auf Promotour. Um ihre Handtaschen-Kollektion zu bewerben, reiste Kim nun nach Australien. Dort äußerte sie sich zum ersten Mal live im Fernsehen zu der Trennung von ihrem Noch-Ehemann Kris. Auf die Frage, ob sie denn genug an ihrer Ehe gearbeitet habe, antwortete die 31-Jährige: "Ich denke, wenn man ganz tief im Herzen weiß, dass man auf sein Gefühl hören sollte, dann gibt es nichts, was man richtig oder falsch machen kann. Ich wollte niemanden enttäuschen, aber ich muss meinem Herzen folgen." In Australien wolle sich Kim nun etwas Zeit für sich gönnen.

Fotos zum Artikel – Sexy Kim Kardashian

Alles nur ein Fake?

Die Hochzeit im August brachte nicht nur weltweite Aufmerksamkeit für die Kardashians, sondern ließ auch deren Kasse klingeln. Kein Wunder, dass nun die Frage aufkommt, ob das liebe Geld der einzige Grund für die überstürzte Hochzeit war. In einem offiziellen Statement, welches Kim auf ihre Homepage stellte, hieß es: "Gleich zu Beginn: Ich habe aus Liebe geheiratet. Ich kann nicht glauben, dass ich das überhaupt sagen muss!" Weiter schrieb der Reality-Star, dass sie sich eine Familie, Kinder und ein echtes Leben wünscht. So sehr, dass sie sich vielleicht mit der Ehe zu früh in etwas gestürzt habe. "Ich fühlte mich wie in einer Achterbahn, aus der ich nicht aussteigen konnte. Heute weiß ich, ich hätte es tun sollen!"

Die ganzen Geschenke, die sie und der NBA-Profi zu ihrer Hochzeit bekamen, möchte die Beauty nun an die "Dream Foundation" spenden. Was die 440 geladenen Gäste - unter ihnen Stars wie Eva Longoria, Lindsay Lohan, Mel B. und Demi Lovato - wohl dazu sagen? Es bleiben immer noch die Millionen, die das junge Paar für ihre Hochzeit und die Exklusiv-Bilder erhielten – und natürlich die Frage: Das soll wirklich wahre Liebe gewesen sein?

Aus und vorbei! Nur 72 Tagen nach der TV-Hochzeit reichte Kim Kardashian nun die Scheidung ein.

Aus und vorbei! Nur 72 Tagen nach der TV-Hochzeit reichte Kim Kardashian nun die Scheidung ein.

 

Weitere Artikel

article
17797
Kim Kardashian: Scheidung eingereicht
Das war's schon!
Die Ehe von Kim Kardashian und Kris Humphries hielt nur 72 Tage. War ihre Liebe nur ein PR-Gag? Kim meldete sich nun in einem Interview zu Wort.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/kim-kardashian-scheidung-eingereicht-das-war-s-schon
04.11.2011 08:43
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle/kim-kardashian-scheidung-eingereicht-das-war-s-schon/329154-1-ger-DE/kim-kardashian-scheidung-eingereicht-das-war-s-schon_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare