Kate Beckinsale – Beckinsale bangt um Blitzer-Bilder

Mittwoch, 20.08.2008

Panik vor Höschen-Blitzer: Kate Beckinsale stellte eine pikante Fotoszene nach, um ihr Gewissen zu beruhigen.

Panik vor Höschen-Blitzer: Kate Beckinsale stellte zu Hause eine pikante Fotoszene nach, um ihr Gewissen zu beruhigen.

Ganz unschuldig ist Kate Beckinsale an dem plötzlichen Medienwirbel um ihre Person nicht. Erst kürzlich hatte die attraktive Schauspielerin ("Underworld: Evolution") in einem Interview verraten, sie würde das Haus öfter mal ohne Unterwäsche verlassen. Seitdem bleiben der 35-Jährigen die Fotografen hartnäckig auf den Fersen.

Mit Erfolg: Nach ihrem letzten Auftritt geriet Kate prompt in Panik, weil sie befürchtete, die Kameras könnten bei ihrem Ausstieg aus der Limousine eine pikante Blitzer-Szene eingefangen haben. Der britischen "Sun" erzählte sie, wie sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Len Wiseman ihr Gewissen beruhigen konnte: "Auf dem Heimweg sagte ich zu ihm 'Schatz, ich glaube die Paparazzi könnten einen guten Schuss gelandet haben'. Als wir zu Hause waren, habe ich die Szene mit ihm zusammen nachgestellt und ihn dabei filmen lassen."
Glück für Kate, denn beim Ansehen des Animateurfilms stellte sich heraus, dass es keine intimen Einblicke zu sehen gab. Damit hat sie Britney Spears, Lindsay Lohan und Paris Hilton jede Menge voraus, denn die sind für ihre nackten Schlüpferblitzer bekannt. Brav, Kate.

Mehr Star-News auf fem:

>> Bikinifit: Britney hat ihren Traumbody zurück
>> Gericht statt Gerücht: Wenn Promis klagen
>> Sarah Jessica Parker liebt Schuhe mehr als Sex

Weitere Artikel

article
4396
Kate Beckinsale
Beckinsale bangt um Blitzer-Bilder
Panik vor Höschen-Blitzer: Kate Beckinsale stellte eine pikante Fotoszene nach, um ihr Gewissen zu beruhigen.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/kate-beckinsale-beckinsale-bangt-um-blitzer-bilder
20.08.2008 11:10
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare