Jennifer Lopez & Scientology – Scientology für ihre Kinder

Dienstag, 07.10.2008

Ein Plan, der schockt: Jennifer Lopez will ihre Zwillinge Max und Emme auf eine Scientology-Schule schicken.

Seit Jahren schon rätselt die US-Presse über das Verhältnis von Latina Jennifer Lopez zur Glaubensgemeinschaft Scientology. Als sie vor zwei Jahren verzweifelt versuchte schwanger zu werden, hatte sich Jennifer schon von ihrer besten Freundin, der bekennenden Scientologin Leah Remini, beraten lassen und sich dabei sehr an den Scientology-Grundsätzen orientiert. Einen Eintritt in die Glaubensgemeinschaft dementierte sie jedoch immer wieder vehement.



"Ich hasse es!"

Nun kursieren neue Gerüchte - und die hat J.Lo selbst angeheizt. In einem Interview mit "The Daily Beast" soll sie gesagt haben, sie hätte nichts dagegen, ihre Zwillinge auf eine Scientology-Schule zu schicken: "Überhaupt nicht. Weil ich weiß, dass die Techniken dort sehr hilfreich sein können. [...] Es dreht sich alles um Kommunikation." Jennifer Lopez geht sogar noch weiter und nimmt Scientology in Schutz: "Das ist das, was ich an solchen Gesprächen hasse: Ich kenne so viele großartige Menschen, die das machen, die sich diesen Lebensstil aussuchen, danach handeln und deren Religion es ist. Ich wünschte, Leute würden das nicht einfach verurteilen, ohne zu wissen, was es ist."



Von Kindesbeinen an

Acht Monate sind Max und Emme, die beiden Kinder von Jennifer Lopez und Marc Anthony, nun alt. Und es sieht ganz so aus, als würde Scientology in ihrer Zukunft eine Rolle spielen.

Die besten Bilder von Familie Lopez gibt es in der Gallery!

Mehr Star-News auf fem:

>> Kylie: Verknallt in eine Kopie

>> Dünn und dünner: Die besten Weekend-Pics

>> Hier entlang! Kim Cattrall wird Navi-Stimme


Weitere Artikel

article
5834
Jennifer Lopez & Scientology
Scientology für ihre Kinder
Ein Plan, der schockt: Jennifer Lopez will ihre Zwillinge Max und Emme auf eine Scientology-Schule schicken.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/jennifer-lopez-scientology-scientology-fuer-ihre-kinder
07.10.2008 14:13
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare