Jennifer Aniston hasst Paparazzi – "Warum bist du nicht wie Angelina?"

Montag, 02.03.2009

Mit einer einzigen peinlichen Frage brachte ein Paparazzo Jennifer Aniston aus dem Konzept.

Seit 19 Jahren steht Jennifer Aniston im Rampenlicht, kämpft gegen Paparazzi-Scharen und aufdringliche Fans. Doch der "Friends"-Star lässt sich einfach nicht aus der Reserve locken, zuckt nicht einmal mit der Wimper, wenn immer und immer wieder die Rede auf Ex-Mann Brad Pitt und seine Angelina kommt. Gekonnt ignoriert Aniston die Fragen der Presse, gilt unter Insidern als "hard to get".  

Verbotene Frage

Am Wochenende dann das: Als Jennifer Aniston eincheckte, um in Deutschland bei "Wetten, dass..." aufzutreten, schrie ein Paparazzo aus der wartenden Presse-Menge: "Jennifer, warum bist du nicht wie Angelina?" Jennifer, in Begleitung von "Marley & ich"-Partner Owen Wilson, blieb wie angewurzelt stehen, drehte sich langsam um, öffnete ihren Mund - und sagte nichts. Verblüfft starrte sie den Paparazzo an, bis dieser rot anlief, drehte sich dann um und lief weiter. Bei "Wetten, dass..." legte sie zwei Stunden später eine perfekte Show aufs Parkett, ließ sich von ihrem Ärger nichts anmerken.

Sie zerstören mein Liebesleben!

Nur ein einziges Mal hatte sich Jennifer Aniston bisher über Paparazzi beschwert. "MTV News" sagte sie, die lauernden Fotografen würden ihr Liebesleben zerstören: "Das ist überhaupt nicht lustig. Wenn man ein Date beendet, sich die Hände schüttelt und begriffen hat, dass es einfach nicht funktioniert, dann ist man plötzlich das neue Paar."

Linktipp: VIVIANO

Alle Infos zu "Marley & ich" und den Trailer zur Kinokomödie hat die fem.com-Partnerwebseite "VIVIANO".

Weitere Artikel

article
10122
Jennifer Aniston hasst Paparazzi
"Warum bist du nicht wie Angelina?"
Mit einer einzigen peinlichen Frage brachte ein Paparazzo Jennifer Aniston aus dem Konzept.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/jennifer-aniston-hasst-paparazzi-warum-bist-du-nicht-wie-angelina
02.03.2009 13:46
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare