Jenna Jameson – Jenna Jameson nackt für PETA

Montag, 11.08.2008

Manchmal kann zuviel Sex eine schlechte Sache sein: Jenna Jameson zieht sich für PETA aus - und macht auf Geburtenkontrolle bei Tieren aufmerksam.

Nicht nur nackt, sondern auch nützlich: Porno-Ikone Jenna Jameson posiert in der nagelneuen Anzeigenkampagne von PETA splitterfasernackt und neben einem bissigen Slogan. "Manchmal kann zuviel Sex eine schlechte Sache sein" prangt auf dem Plakat mit dem erotischen Motiv und soll endlich darauf aufmerksam machen, dass bei Tieren eine gesunde Geburtenkontrolle erfolgen soll.

Jenna weiß, wofür sie kämpft: "Solange Hunde und Katzen noch nicht die Pille nehmen oder Kondome tragen, müssen wir ihnen dabei helfen, sicheren Sex zu haben - indem wir sie sterilisieren oder kastrieren lassen."

Eines ist sicher: Mit Sex und Verhütung dürfte sich keine andere besser auskennen als Erotikstar Jenna - hoffen wir, dass nicht nur Nacktbild, sondern auch Slogan Beachtung finden.

Mehr Stars auf fem:

>> Einsam: Lisa Snowdon und der Clooney-Fluch

>> Comeback bei den VMAs: Britney is back, Bitch!

>> Spezialdiät: Bier und Burger für Jessica Biel


Weitere Artikel

article
4174
Jenna Jameson
Jenna Jameson nackt für PETA
Manchmal kann zuviel Sex eine schlechte Sache sein: Jenna Jameson zieht sich für PETA aus - und macht auf Geburtenkontrolle bei Tieren aufmerksam.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/jenna-jameson-jenna-jameson-nackt-fuer-peta
11.08.2008 17:12
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare