Jamie Oliver: Neue Serie – "Geklaut und genial" ...

Mittwoch, 04.07.2012

... nennt Jamie Oliver die Küche Großbritanniens und zeigt uns in seiner neuen Serie "Zu Gast bei Jamie Oliver" sehr appetitlich, was er damit meint.

RTEmagicC_Jamie-Oliver-TS.jpg.jpg

"Wir Briten sind wie Elstern. Wir stehlen gerne Ideen. Und dann machen wir daraus etwas Eigenes", sagt Jamie Oliver in seiner schnoddrigen Knuddel-Koch Manier, für die ihn alle lieben. "Wir lassen unserer Genialität freien Lauf." Das Ergebnis dieser Strategie ist laut Jamie "eine fantastische Küche", die es zu feiern gilt. Und wie ließe sich das als TV-Koch besser tun, als im Rahmen einer kulinarischen Rundreise durch seine Heimat - begleitet von einem Kamerateam. 

Gar nicht so "typisch britisch"

In der sehenswerten sechsteiligen Serie "Zu Gast bei Jamie Oliver" (ab dem 10. Juli 2012, 22.55 Uhr auf sixx) feiert Jamie aber nicht nur die Küche, sondern auch das Land und seine Leute. Auf der Suche nach neuen Ideen und interessanten Interpretationen von britischen Klassikern besucht er Fischer, Pubbesitzer, Garküchen, Restaurants und Privatfamilien. Dabei zeigt sich, dass in der Tat viele Gerichte, die als "typisch britisch" gelten, erst Dank der Einflüsse fremder Kulturen entstanden sind. Eroberungen, Entdeckungsreisen, die Kolonialisierung und natürlich die vielen Einwanderer steuerten ihren Teil bei.

Zurück zu Jamies Wurzeln

Sechs verschiedene Regionen und deren Küche widmet sich Jamie in seiner neuen Serie. Ausgangspunkt der Reise ist Jamies Zuhause, das Londoner East End, ein ehemaliges Einwandererviertel und ein kultureller Schmelztigel. Hier probiert Jamie Banh Mi, ein vietnamesisches Garküchengericht, das auf den Märkten des Stadtteils gerade besonders angesagt ist. Anschließend geht es weiter in die Region Essex, wo Jamie geboren wurde und seine Kindheit verbrachte.

"Berühmt für weiße Stilettos und Jogginganzüge"

"Ganz recht, Essex ist der Hammer", grinst er verschmitzt. "Berühmt für weiße Stilettos, Schlauch-Tops, künstliche Bräune, Jogginganzüge, bezaubernde Frauen ... oh, ... und einige der besten Fischgerichte der Welt." Klar, dass es nicht lange dauert, bis er Entsprechendes auf den Teller zaubert: Mit Leigh-on-Sea Seezunge mit Meeresfrüchten, frische Austern auf Vielerlei Art und einem im Beutel gegrilltem Wolfsbarsch lässt innere Bilder von Fish and Chips und Toast mit Bohnen ganz schnell verblassen.

Ähnlich köstlich geht es auch in den übrigen fünf Folgen zu. Darin tourt Jamie durch Yorkshire, Südwales, die Midlands, den Südwesten Schottland, um in fremde Töpfe zu spitzen, um dann seine eigenen köstlichen Varianten aufzutischen. Die einem allesamt das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen ...

"Zu Gast bei Jamie Oliver" startet ab dem 10. Juli 2012, um 22.55 Uhr auf sixx. Sieben Tage nach Ausstrahlung sind die Folgen hier auf sixx.de zu sehen. Mehr Rezepte von Jamie finden Sie hier.




In seiner neuen Serie "Zu Gast bei Jamie Oliver" lädt der Starkoch zur Reise durch seine Heimat Großbritannien, um das Land und seine Küche zu feiern.

In seiner neuen Serie "Zu Gast bei Jamie Oliver" tourt der Starkoch durch seine Heimat Großbritannien und feiert das Land, seine Leute und deren Küche.

 

Weitere Artikel

article
18347
Jamie Oliver: Neue Serie
"Geklaut und genial" ...
... nennt Jamie Oliver die Küche Großbritanniens und zeigt uns in seiner neuen Serie "Zu Gast bei Jamie Oliver" sehr appetitlich, was er da...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/jamie-oliver-neue-serie-brit-cuisine
04.07.2012 13:21
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/jamie-oliver-neue-serie-brit-cuisine/344004-1-ger-DE/jamie-oliver-neue-serie-brit-cuisine_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare