Intim-Colorationen – Gib dem Haar Farbe!

Donnerstag, 04.09.2008

Es gibt ja bekanntlich nichts, was es nicht gibt. Neuer Trend nach Waxing, Piercings und anderen Torturen: das Färben des Intimbereichs.
Was hätten Sie denn gern "da unten" - Pink, Gelb, Blond, Orange oder Schwarz? Wer nicht immer die gleiche Schamhaarfarbe haben mag oder gar erste graue Härchen übertünchen möchte, kann sich jetzt für 20 Dollar "Color for the hair down there" bestellen.
Die Anwendung soll angeblich ganz einfach sein: Farbe mit einem Mascarabürstchen-ähnlichen Stab auftragen, eine halbe Stunde einwirken lassen, auswaschen. Schon ist aus der spärlichen blonden Krause eine dunkle, pinke oder rötliche Lockenpracht geworden - oder andersherum.

Natürliche Inhaltsstoffe
Nach Angabe des Herstellers "Betty Beauty" ist das Color Kit aus natürlichen Inhaltsstoffen wie zum Beispiel Kamille, schwarzer Walnuss, Aloe Vera und Kirschbaumrinde hergestellt. Die Farbe hat eine cremige Konsistenz, damit sie nicht verläuft. Auf Ammoniak und Parabene wird verzichtet.
Na denn. Da hoffen wir nur noch, dass die Betty-Farben nicht das gleiche Ergebnis erzielen, wie die Intim-Färbeaktion von Samantha aus Sex and the City. In einer Folge entdeckt sie ein graues Schamhaar an sich, trägt Farbe auf - und präsentiert ihren Freundinnen anschließend eine üppige, rote Clownsfrisur „da unten“…
Mehr Infos: www.bettybeauty.com
Mehr Private auf fem:
>> Den Busen schön spritzen lassen?
>> Das "Pocket-Slutometer" zählt Ihre Eroberungen
>> Sugaring: Haarentfernung für glatte Beine

Weitere Artikel

article
4803
Intim-Colorationen
Gib dem Haar Farbe!
Es gibt ja bekanntlich nichts, was es nicht gibt. Neuer Trend nach Waxing, Piercings und anderen Torturen: das Färben des Intimbereichs.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/intim-colorationen-gib-dem-haar-farbe
04.09.2008 10:32
http://www.fem.com
Lifestyle

Kommentare