IndoBoard - Serie Fitnessgeräte – Surfen auf dem Teppich

Montag, 31.08.2009

Surfen im Wohnzimmer, ganz ohne Computer? Das geht mit dem neuen IndoBoard - einem Holzbrett mit Rolle darunter.

Das IndoBoard ist der perfekte Balance- und Muskel-Trainer. Wie auf einem Surfbrett soll man darauf stehen - nur, dass die Meereswellen durch eine schlichte Plastikrolle simuliert werden.

Bilder: IndoBoard – Surfen auf dem Teppich

Nicht den Boden berühren!

Anfangs braucht man eine zweite Person oder einen hohen Tisch, an dem man sich festhalten kann, um überhaupt in die Senkrechte zu kommen. Ziel ist es, das Board so lange wie möglich zu "reiten", ohne dass es den Boden berührt. Anschließend können dann nach und nach verschiedene Bewegungs-Abfolgen auf dem IndoBoard trainiert werden.



Mitgelieferte Trainings-DVD

Empfehlenswert: ein weicher Untergrund, damit man bei Stürzen keine blauen Flecken davon trägt. Der Erfinder des IndoBoards, Hunter Joslin, erklärt jeden Übungsschritt auf der mitgelieferten DVD. Profis können richtige Kunststücke auf dem Brett ausführen.

Mehr Infos: www.indoboard.de


Bestellbar ist das IndoBoard zum Beispiel über www.amazon.de (je nach Ausführung ab ca. 125 Euro).

Video-Kostprobe gefällig?

Mit dem IndoBoard kann man sich das Surf-Feeling ins Wohnzimmer holen.

Mit dem IndoBoard kann man sich das Surf-Feeling ins Wohnzimmer holen. Hier die australische Profi-Surferin Serena Brooke bei einer Trocken-Übung.

 

Weitere Artikel

article
11515
IndoBoard - Serie Fitnessgeräte
Surfen auf dem Teppich
Surfen im Wohnzimmer, ganz ohne Computer? Das geht mit dem neuen IndoBoard - einem Holzbrett mit Rolle darunter.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/indoboard-serie-fitnessgeraete-surfen-auf-dem-teppich
31.08.2009 08:59
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/private/indoboard-serie-fitnessgeraete-surfen-auf-dem-teppich/162816-1-ger-DE/indoboard-serie-fitnessgeraete-surfen-auf-dem-teppich_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare