Hotel-Tipp: Poho, Weggis – Chill-Out am See

Donnerstag, 01.04.2010

Mit urbanem Style, kreativer Küche und geheimnisvollem Spa ist das Post Hotel Weggis - kurz Poho - wie gemacht für Trendsetter.
Am Vierwaldstättersee in der Schweiz weht ein frischer Wind: Dank einem Facelift wurde aus dem ehemaligen Casino von Weggis ein beeindruckendes Quartier - das Poho. Wo einst an Spieltischen gezockt wurde, fusionieren heute Design und Genuss. So wurde das 80er-Jahre-Gebäude direkt am Seeufer komplett renoviert und die Fassade mit horizontalen Streifen in Gelb aufgepeppt. Nachts setzt eine dezente Beleuchtung das Hotel in Szene.

Betörende Unterwasseraufnahmen

Im Inneren regieren intensive Farbkontraste: quietschgrüne Designermöbel von Philippe Starck, ein großgemusterter Teppich und die 17 Meter lange Rezeption in Knallpink. Nur die mondäne Showtreppe erinnert noch an die Casino-Vergangenheit des Hauses. Für das Interieur ließ man sich von den sinnlichen Fotos von Howard Schatz inspirieren: Die betörenden Unterwasseraufnahmen des New Yorker Künstlers begleiten die Gäste auf Schritt und Tritt durchs ganze Haus.

Knallige Hingucker und High-Tech-Spielereien
Geheimnisvoll dunkle Flure - mit diskreter Beleuchtung und Designertapete von Luigi Colani - führen zu den Zimmern. Hinter der Zimmertür treffen Leopardenteppich, Mustertapeten und moderne Möbel in warmen Brauntönen auf knallrote und silberfarbene Hingucker wie Lampenschirme und Designercouch. Die technischen Spielereien wie Playstation 3, iPod-Dockingstation und Badewanne mit LED-Illumination werden nur noch von den Korres-Pflegeprodukten im Bad und dem traumhaften Blick auf See und Berge übertroffen.

Das Spa: Eisgrotte und Kroko-Muster an den Wänden

Richtig mystisch geht’s im Spa zu: Die 330 Quadratmeter große Relax-Oase symbolisiert ein Schneckenhaus: Sauna, Dampfbad, Erlebnisduschen und Eisgrotte sind entlang eines schneckenförmigen Korridors angeordnet. Designer-Armaturen und Kroko-Muster an den Wänden sorgen für einen unkonventionellen Kontrast. Unbestrittenes Highlight ist jedoch der Pool. Dank dramatischer Lichttechnik wird das blauschimmernde Becken zur Projektionsfläche für die Unterwasserbilder von Howard Schatz.

Pochierte Jakobsmuschel im funky Ambiente

Selbst in der avantgardistischen Dining Lounge prangen die anmutigen Aufnahmen des Fotografen, mit denen er schon zahlreiche Preise gewonnen hat. Mindestens genauso funky wie das Ambiente, das sich in Braun, Violett und Limettengrün präsentiert, sind die delikaten Kunstwerke. Neben kreativen Pasta- und Tapaskreationen werden Pastinakenschaumsüppchen mit einer in Barolo pochierten Jakobsmuschel oder rosa gebratener Thunfisch und Kanadischer Hummer mit Peperoni-Auberginengemüse aufgetischt. Für seine innovativen Gerichte hat Küchenchef Markus Milz bereits den 3. Platz der Best of Swiss Gastro Awards eingeheimst.

Romantik pur beim Solar-Katamaran-Frühstück

RTEmagicC_Posthotel-TS-Weggis.jpg.jpg

Wer es romantisch liebt, lässt sich auf dem eigenen Balkon, in einem dekorierten Zelt am See oder auf dem hauseigenen Solar-Katamaran Frühstück, Drei-Gänge-Menü oder ein traditionelles Fondue servieren. Denn nicht umsonst wird die Gegend auch die Riviera der Zentralschweiz genannt: In dem milden Klima gedeihen sogar Palmen und Orchideen.
Eine Übernachtung im Doppelzimmer gibt’s ab 147 Euro für 2 Personen.
Weitere Informationen: www.poho.ch

Text: Vivien Fischer

Mit urbanem Style, kreativer Küche und geheimnisvollem Spa ist das Poho Hotel wie gemacht für Trendsetter.

Wo früher Roulette und Blackjack gespielt wurde, wird heute stilvoll relaxt. Im einstigen Casino von Weggis ist neuerdings das Poho zuhause.

 

Weitere Artikel

article
12726
Hotel-Tipp: Poho, Weggis
Chill-Out am See
Mit urbanem Style, kreativer Küche und geheimnisvollem Spa ist das Post Hotel Weggis - kurz Poho - wie gemacht für Trendsetter.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/hotel-tipp-poho-weggis-chill-out-am-see
01.04.2010 16:16
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/hotel-tipp-poho-weggis-chill-out-am-see/193644-1-ger-DE/hotel-tipp-poho-weggis-chill-out-am-see_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare