Hotel-Tipp: New Majestic Hotel – "So chic it hurts"

Freitag, 22.10.2010

Badewannen im Doppelpack und schwebende Betten sind nur zwei der Highlights, mit denen das Singapurer New Majestic Hotel seine Gäste erfreut.

"So chic, it hurts", urteilte eine Singapurer Zeitung nach einem Besuch im New Majestic Hotel. Mitten in Singapurs Chinatown, in einem mächtig aufpolierten Kolonialbau aus dem Jahre 1928, warten Galeriebetten, gußeiserne Badewannen im Doppelpack, Spiegelzimmer und schwebende Betten. An den Wänden prangen Werke aufstrebender einheimischer Künstler, in fünf Suiten durften sich je ein etablierter Künstler gar komplett als Innenausstatter betätigen.

Wo Minimalismus und Sinnlichkeit verschmelzen

Darunter der Theaterregisseur Glen Goei, der sein Werk in rote Seide hüllte, und Modedesigner Wykkid Song, dem es gelang, Minimalismus und Sinnlichkeit verschmelzen zu lassen. "Fluid" heißt seine Suite, in der Boden, Sitzgelegenheit und Bettpodest ineinander übergehen und komplett von naturweißem Teppich überzogen sind.

Galeriebetten mit Aussicht auf freistehende Badewannen

RTEmagicC_New-TB-Majestic-Hotel.jpg.jpg

Abgesehen von den fünf Unikaten stehen im New Majestic weitere Zimmertypen zur Auswahl: Die "Mirror Rooms" sorgen mit geschickt verspiegelten Wänden für interessante und etwas verwirrende Perspektiven. Die Kategorie "hängendes Bett" bietet genau dies - getaucht in verschiedene Farbwelten von Dunkelrot bis Marineblau. Absolutes Highlight sind jedoch die luftigen Loft-Suiten im Dachgeschoss. Unter ihren sechs Meter hohen Decken warten Galeriebetten. Von diesen aus genießt man eine perfekte Aussicht auf zwei gusseiserne Badewannen, die direkt im Raum stehen.

Poolboden mit Durchblick
Wer nicht nur baden, sondern schwimmen möchte, kann dies im hauseigenen Open-Air-Pool tun. Auch der eine oder andere Tauchgang sei hier empfohlen. Durch drei große Bullaugen im Boden des Beckens blickt man direkt ins darunterliegende Restaurant, in dem edle cantonesische Küche serviert wird.

Weitere Informationen unter www.newmajestichotel.com. Buchungen sind möglich über www.designhotels.com. Die Übernachtung kostet ab 150 Euro.

Badewannen im Doppelpack und Hochbetten ... das New Majestic Hotel in Singapur bietet wahrhaft außergewöhnlihe Wohnwelten.

Doppelzimmer bedeutet in Singapurs New Majestic Hotel mitunter auch doppelte Badewannen. Desweiteren beglückt das Haus mit Hochbetten, schwebenden Betten und einladenden Matratzenlagern.

 

Weitere Artikel

article
16294
Hotel-Tipp: New Majestic Hotel
"So chic it hurts"
Badewannen im Doppelpack und schwebende Betten sind nur zwei der Highlights, mit denen das Singapurer New Majestic Hotel seine Gäste erfreut.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/hotel-tipp-new-majestic-hotel-so-chic-it-hurts
22.10.2010 09:15
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/hotel-tipp-new-majestic-hotel-so-chic-it-hurts/289098-1-ger-DE/hotel-tipp-new-majestic-hotel-so-chic-it-hurts_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare