Hotel-Tipp: Michelberger Hotel, Berlin – Kreativ, rebellisch, rau

Donnerstag, 02.12.2010

Das Michelberger in Kreuzberg ist ein Hotel im Stile einer riesigen WG: Hier gibt es Zimmer für Träumer, Macher, Slacker, Bohemiens und Rockstars. Einchecken!

Die Geschichte des Michelberger Hotels begann vor etwa sechs Jahren mit dem Entschluss des späteren Gründers Tom Michelberger "sich nicht mehr zu beschweren, und es selbst besser zu machen". Auf diesen folgte die Idee, eine große Wohnung für sich und seine Freunde zu finden, in der alle zusammen wohnen könnten."

"Kosmopolitischer Treffpunkt mit Köpfchen"

Einige Denkschritte später war die Idee zu einem Hotel mit absolut einzigartigem Charakter geboren. Michelberger scharte seine Freunde um sich und gemeinsam entwickelten sie das Konzept für das Lieblingshotel ihrer Träume. Ihr Ziel, einen "kosmopolitischen Treffpunkt mit Köpfchen" zu schaffen, der sich nicht gängigen Vorstellungen von Prestige, Status und Luxus unterwirft.

Hotel für Entdecker

RTEmagicC_Michelberger-TS-Hotel-Berli.jpg.jpg

Im vergangenen Spätsommer nun öffnete das Michelberger Hotel seine Pforten. Und wer dem alten, aber tadellos renovierten Fabrikgebäude neben der Oberbaumbrücke direkt an der Spree einen Besuch abstattet, wird schnell feststellen: Mission accomplished. Das Michelberger ist ein Hotel für Entdecker, detailverliebt, und doch geradlinig. Es überrascht, unterhält, hat Stil ohne snobistisch zu sein, und ist leger ohne Verwahrlosungs-Touch.

"Very Berlin": kreativ, rebellisch, rau

Der Vibe erinnert an eine große, kreative WG, ist "very Berlin" - kreativ, rebellisch und ein wenig rau. Hier sind die Wände mit Büchern tapeziert, der Empfangstresen ist der "rundeste in ganz Berlin", die Lampenschirme bestehen aus alten Magazinen und zahlreiche Fundstücke von Floh- und Antiquitätenmärkten sorgen für einen spannenden Kontrast zwischen alt und neu. Die fünf verschiedenen Zimmerkategorien wurden nach den jeweiligen Raummaßen benannt. Allen gemein: lofthohe Decken und riesige Sprossenfenster.

"The Big One": Platz für zehn Personen

Den Löwenanteil machen die Kategorien "33m3" und "55m3" aus. Diese bieten Kingsize-Betten und Sitzinseln aus Holz-Plattformen. Dank der großzügigen Raumhöhe konnte Architekt Werner Asslinger Pläne von einer zweiten Ebene realisieren und packte den Schlafbereich auf den Badezimmer- und Garderobenkubus. Wesentlicher Bestandteil des Konzepts sind auch die Unterkünfte für Gruppen - etwa "The Big One", ein Loft wie gemacht für eine Band. fem.com-Fazit: Das Michelberger Hotel rockt.

Text: Melanie Vogel

Zimmerpreise ab 59 Euro. Weitere Informationen unter: http://michelbergerhotel.com

Kreativ, rau, rebellisch und unverbraucht - so gibt sich das einzigartige Michelberger Hotel in Berlin Kreuzberg.

Ein Hotel wie eine riesige WG: Im Michelberger Hotel in Kreuzberg dürften die verschiedensten Charaktere ein Zimmer nach ihrem Geschmack finden.

 

Weitere Artikel

article
16609
Hotel-Tipp: Michelberger Hotel, Berlin
Kreativ, rebellisch, rau
Das Michelberger in Kreuzberg ist ein Hotel im Stile einer riesigen WG: Hier gibt es Zimmer für Träumer, Macher, Slacker, Bohemiens und Rockstars. Ei...
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/hotel-tipp-michelberger-hotel-berlin-kreativ-rebellisch-rau
02.12.2010 16:18
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/hotel-tipp-michelberger-hotel-berlin-kreativ-rebellisch-rau/297603-1-ger-DE/hotel-tipp-michelberger-hotel-berlin-kreativ-rebellisch-rau_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare