Hotel-Tipp: La Mamounia, Marrakesch – Facelift für eine Diva

Freitag, 30.10.2009

Darauf haben die Stars gewartet: La Mamounia, Marrakeschs Celebrity-Hideaway Nummer Eins, öffnet nach dreijähriger Umbauphase wieder seine Tore.
Das La Mamounia ist legendär: Alfred Hitchcock drehte hier "Der Mann, der zu viel wusste", Winston Churchill entfloh dem englischen Winter und Rita Hayworth spazierte durch die üppigen Gärten. Frisch renoviert präsentiert sich das Hotel jetzt im neuen Luxus-Look: Mondäner Hollywood-Glamour im Mix mit orientalischer Eleganz, opulent inszeniert von Interior-Profi Jaques Garcia. Der Franzose kreierte ein modernes Märchen mit schweren Seidenvorhängen, roten Samtsesseln und einem 80 Jahre alten Flügel, auf dem schon Béla Bartók spielte. Garcias Motto: "Im La Mamounia ist die Tradition meine Modernität". Kein Wunder, dass Stammgäste wie Nicole Kidman und Kate Winslet darauf schwören.

Hotel-Tipp: La Mamounia – Marrakeschs Palast-Hotel

1001 Nacht im Luxus
Geblieben sind die Markenzeichen wie der marokkanische Innenhof, die weitläufigen Parks und die maurischen Torbögen. Neu sind die Details: Goldstickereien auf Ledermöbeln, filigrane Intarsien in schweren Holztüren und Keramik-Mosaike an den Wänden. Wer es sich leisten kann, bucht einen der drei Riads: In den 700 Quadratmeter großen Privatvillen, mit Patio und eigenem Pool, findet man Ruhe und Privatsphäre mitten in der quirligen Medina von Marrakesch.
Große Namen in Sachen Wellness
Herzstück des Palast-Hotels ist das Spa, in dem orientalische Schönheitspflege mit fernöstlicher Wellness-Philosophie kombiniert wird. Neben der japanischen Luxusmarke Shiseido werden Naturprodukte wie Orangenblütenwasser, marokkanische Rose, Arganöl und die heimische Lava-Erde Ghassoul für die Pflegerituale benutzt. Auf 2.500 Quadratmetern verteilen sich Hamams, Pools, Massage-Pavillons Fitness-Studios und ein Salon des Pariser Star-Coiffeurs Jean Michel Faretra. Duftendes Highlight: Das hauseigene Parfum - eigens kreiert von Olivia Giacobetti, die schon für Hermès und Guerlain Düfte erfand.    
Eine Übernachtung im Hivernage Classic Room kostet umgerechnet ca. 530 Euro, ein Riad gibt es ab 7.000 Euro pro Nacht (jeweils ohne Frühstück).
Mehr Infos: La Mamounia, Avenue Bab Jdid, Marrakesch, www.mamounia.com

Text: Andrea Schlager


La Mamounia, Marrakeschs Celebrity-Hideaway Nummer Eins, öffnet nach dreijähriger Umbauphase wieder seine Tore.

Ein orientalischer Traum: Das Luxus-Domizil La Mamounia in Marrakesch ist nicht ohne Grund Marokkos beliebtestes Celebrity-Hideaway.

 

Weitere Artikel

article
11872
Hotel-Tipp: La Mamounia, Marrakesch
Facelift für eine Diva
Darauf haben die Stars gewartet: La Mamounia, Marrakeschs Celebrity-Hideaway Nummer Eins, öffnet nach dreijähriger Umbauphase wieder seine Tore.
http://www.fem.com/lifestyle/artikel/hotel-tipp-la-mamounia-marrakesch-facelift-fuer-eine-diva
30.10.2009 09:43
http://www.fem.com/var/fem/storage/images/lifestyle-old/hotel-tipp-la-mamounia-marrakesch-facelift-fuer-eine-diva/171657-1-ger-DE/hotel-tipp-la-mamounia-marrakesch-facelift-fuer-eine-diva_contentgrid.jpg
Lifestyle

Kommentare